ist das erlaubt(fielmann)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vergleichende Werbung ist erlaubt wenn sie den Konkurenten nicht schlecht macht. Wenn Fielmann tatsächlichallgemein die Brillen schneller fertig stellt als Apollo, dann ist es erlaubt. Man darf nicht Werben mit "unsere Brillen (oder anderes) sind besser als ..."

Allerding ist die Werbung die Fielmann momentan macht, mit dem interviewn von Kunden nicht erlaubt. Die brille ist ein Medizinprodukt und unterliegt dem medizinprodukt gesetz und da sind empfehlungen nicht erlaubt. Das wäre als würde man Menschen zu Tabletten befragen, wie zB "Ich nehme nur Tabletten von XY, weil die am besten helfen" Wundert mich das da noch niemand abgemahnt hat.

lg ElBrille

Es ist doch die Meinung der ,kunden und da gilt doch freie Meinungsäußerung.

0

also eigentlich ist das in Deutschland nicht erlaubt. Gabs bei Saturn und Media Markt aber auch, nur das diese beiden beide zur METRO group gehörten deshalb durften sie es wieder. aber eigentlich sind solche Anti-Werbungen verboten in Deutschland, in USA zum Beispiel darf man das aber.

Ich denke man darf keine negative Werbung über die Konkurrenz bringen.Aber wahrscheinlich bringt ihnen das so viel ein, daß sie die Strafe gerne bezahlen, die für sowas fällig wird!

anscheinend,denn ich glaube nicht das fielmann so doof ist und mal eben ne straftat begeht.. ;)

Ja das ist erlaubt....aber nicht gerade sehr klug.

Was möchtest Du wissen?