Ist das erblich bedingter Haarausfall, wenn sie auf dem ganzen Oberkopf licht sind?

1 Antwort

Am besten gehst du mal zum Hausarzt und lässt dich dort beraten. Vielleicht überweist er dich dann zu einem Spezialisten. Hier kann dir keiner eine Diagnose stellen. 

Führen Geheimratsecken und gaanz leicht lichtes Haar zu Haarausfall?

Oder kann es plötzlich STOP machen und es geht nicht mehr weiter mit dem Ausfall ?

mfg

...zur Frage

erblich bedingter Haarausfall, Erfahrung?

Hallo,

Seit letztes Jahr Oktober begann ich Tabletten gegen Stress einzunehmen (hab ab Januar aufgehört sie einzunehmen) seitdem bekam ich einen Haarausfall - Geheimratsecken ,am Hinterkopf fielen etwas Haare aus und mein Haar ist vorne lichter. Ich denke es ist ein erblich bedingter Haarausfall.

Ich hab mich im Internet informiert was man dagegen tun kann damit der HA aufhört und sich neue Haare bilden, da bin ich auf Minoxidil und Finasterid gestoßen.

Zur mir bin 20 Jahre alt und hatte vor ca 5 Monaten ein Haarausfall.

Zur meiner Frage: Hat jemand Erfahrung mit Minoxidil oder Finasterid?

...zur Frage

Kann erblich bedingter Haarausfall nur mütterlicherseits oder auch väterlicherseits vererbt werden?

...zur Frage

Ist es empfohlenswert bei meiner Situation minoxidil zu benutzen?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und männlich ich wahr heute beim Hautarzt weil ich seid 2-3 Monaten leichten Haarausfall hab und wenn man halt auch mit der Hand durchs Haar geht hat man auch immer mindesten 1 Haar in der Hand.In meine Familie haben fast alle Männer auch Haarausfall wodurch ich denken das es erblich bedingt ist aber meine Haare sind eig noch dicht aber der Arzt hat mir halt direkt minoxidil zur täglichen Anwendung verschrieben nun wollte ich fragen ob es Sinn macht es so früh zu benutzen oder sogar es Vlt meine Situation verschlechtern könnte.Was würdet ihr empfehlen weil im Internet in den Foren sind die Meinungen gespalten .

...zur Frage

Lichtes Haar und dünne Haare am Oberkopf

Hallo,

bin 20 Jahre alt und habe seit letztem Sommer bemerkt, dass ich am Oberkopf dünnere Haare bekommen habe und man bei entsprechendem Haarschnitt (also kurz) die Kopfhaut sieht. Man sieht es schon relativ stark. Geheimratsecken sind dagegen relativ gering ausgeprägt. Ich habe schon an erblichen Haarausfal gedacht, aber das kann eigentlich nicht sein da in meiner Familie niemand Haarausfall hat, mein Vater hat noch volles Haar und meine Großeltern auch. Kann der Haarausfall am Oberkopf auch andere Ursachen haben? Bin verzweifelt :(

MfG Patrick

...zur Frage

Geheimratsecken immer gleich erblich bedingter Haarausfall?

Ist es möglich geheimratsecken durch eine andere Art von haarausfall zu bekommen, der nicht erblich bedingt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?