Ist das Eiter auf dem Zahnloch(vorsicht eklig)?

 - (Medizin, Arzt, Zähne)  - (Medizin, Arzt, Zähne)

5 Antworten

wie <goodnight> sagt es ist sehr wahrscheinlich der Wundbelag. Das ist auf keinen Fall eklig sondern völlig normal!!!

Bleib cool. Spülen bitte mit Kamillen- oder Salbeitee. Das wirkt mild desinfizierend und heilungsfördernd.

Sind evtl Essensreste. Versuch nochmal deinen Mund gut auszuspülen. Ansonsten ruf beim zahnarzt an und frag nach! Viel Glück. Hab das auch schon hinter mir ^^

Schaut eigentluch selten gut aus für so ein Loch.

0

Keine Panik, das ist der Knochen oder der ganz natürliche Wundbelag.

Bitte nichts daran machen, einfach nur spülen.

Gute Besserung!

unter der haut nach eiter ausdrücken ein loch und eine kugel. was tun?

hey. ich habe gerade einen eiter abszess ausgedrückt, nun ist aber eine härtere kugelförmige bildung noch drinnen, es blutet recht stark und ich sehe wie ein loch, als wäre nun unter der haut ein hohlraum. der wirkt schwarz auch mit led taschenlampe. nach 5 minuten konnte ich durch eine druckkompresse die blutung stillen. was soll ich nun tun? ich bin schon in abklärung warum ich diese dinger immer wieder bekomme aber das daaaauert wieder ewig und bis dahin will ich einfach das alles gut verheilt. am liebsten würde ich es mit einer desi lösung ausspühlen und mit einer anthibiotika creme füllen aber dazu fehlen mit die utensilien. vielen dank für eure zeit und ratschläge

...zur Frage

Wie behandelt man eine Abszess-Wunde optimal?

Hallo liebe Mitmenschen!

Bei mir wurde vor 3 Tagen ein Abszess am Bein aufgeschnitten. Die Wunde ist ca. 2 cm breit und 2 - 3 cm tief und mir wurde ein Antibiotikum verschrieben, das ich eine Woche nehmen soll. Der Chirurg meinte ich solle die offene Wunde 2x am Tag ausspülen, weshalb ich mir eine grosse Spritze (100 ml) gekauft habe, die ich morgens und abends mit 70%igem Alkohol auffülle, in die Wunde reinschiebe und dann komplett entleere. Danach mache ich das gleiche nochmal mit einer antiseptischen Lösung und bisher sieht die Wunde sehr gut aus, allerdings gibt es 2 Dinge, die mich sehr beunruhigen und da ich erst wieder am Monatg beim Arzt sein werde, wende ich mich an Euch:

1.: Die Wunde eitert nicht, es kommt aber fast jeden Tag eine gewisse Menge Talg raus. Der Talg ist relativ weiß und eher "flockig", als flüssig. Da es sich bei Talg um eine Mischung aus Fetten, Cholesterin und Proteinen handelt, bin ich mir nicht sicher, ob das Antibiotikum und das Desinfizieren hier helfen können. Ich drücke die Wunde immer vor dem Ausspülen kräftig aus, bis der Talg komplett raus ist und es anfängt zu bluten, aber es kommt immer wieder neuer Talg nach, wenn auch von Tag zu Tag weniger. Ist das normal?

2.: Abszess-Wunden werden ja bekanntlich nicht zugenäht, damit der restliche Eiter rausfliessen kann und die Wunde von innen nach aussen verheilt. Ich mach mir jedoch grosse Sorgen, dass sich dieses "LOCH" nie wieder voll verschliesst. Wie soll denn das funktionieren, wenn ich immer wieder ausdrücken und aussspülen muss und das Ding nie zur Ruhe kommt!?! Nehmen wir an es bleibt ein Loch, kann man dieses dann im Nachhinein chirurgisch irgendwie wieder verschliessen/verschweissen? Oder eventuell eine noch größere Wunde schneiden und diese dann wieder vollständig zunähen?

3.: In wenigen Tagen habe ich meine Antibiotika-Therapie hinter mir. Kann ich das Medikament einfach so nach einer Woche absezten, wenn nur Talg, aber kein Eiter rauskommt? Entzündet ist dort absolut nichts mehr. Nur der Einschnitt ist noch leicht geschwollen.

4.: Ist kolloidales Silber gut zum Ausspülen von offenen Abszess-Wunden gut geeignet?

Vielen Dank!

...zur Frage

Hat sich meine Wunde entzündet - Weisheitszahn-OP?

Hallo,

ich hatte vor 3 Tagen (am Donnerstag) alle 4 Weisheitszähne entfernt bekommen. Heute ist nun der dritte Tag und heute Morgen hat die Wunde rechts unten geblutet für mehrere Stunden (genau wie am Tag der OP). Auch ist die Wunde links unten recht gelblich und ich vermute, dass auch Eiter drauf ist. Schmerzen habe ich auch nur bei dieser Wunde (links unten) vorallem beim schlucken. Jetzt hab ich wirklich angst, dass sich die Wunde entzündet hat und kann nichts mehr zu mir nehmen vor Angst. Hat sich die Wunde entzündet? Wenn ja was soll ich tun?

...zur Frage

Eitrige entzündete Weisheitszahntasche und Wange von innen?

Hallo zusammen,

vor einer Woche fing mein rechter unterer Weisheitszahn, bzw. die Gegend darum bei Gaumen und Zahnfleisch weh zu tun. Donnerstag war es so schlimm das ich zum Notzahnarzt gegangen bin. Er hat eine entzündete Weisheitszahntasche festgestellt (aus der Tasche guckt nur eine Ecke vom Weisheitszahn herraus). Er hat die Tasche gründlich gereinigt und einen Desinfektionsstreifen eingelegt. Einen Tag war Ruhe und am Freitag war es so schmerzhaft das nicht einmal mehr Ibu 800 geholfen haben. Bin wieder zum Bereitsschaftsarzt. Dieser hat Eiter festgestellt (in der Tasche und der Wangeninnenseite in der nähe des Zahns). Es wurde wieder gespült und 2 kleine Schnitte gemacht damit der Eiter besser abgeleitet wird. Zeitgleich wurde ein 4 Tage Antibiotikum verschrieben (ClindaHexal 300mg). Seitdem wurden die Schmerzen viel weniger und ich musste die Folgetage bis gestern jeden Tag zum Zahnarzt zur Spülung + neuen Desinfektionsstreifen.

Mein eigentliches Problem ist bisher immer noch die Wangeninnenseite. Das Loch welches dort geschnitten wurde war bereits am Folgetag wieder zu. Inzw. ist die Wange leicht abgeschwollen, aber ich kann immer noch nicht normal kauen weil ich sonst genau dort draufbeiße. Meine Frage ist nun, was geschieht wenn dort doch noch Resteiter drin ist? Wie lange braucht es denn in etwa bis diese Schwellung / Entzündung zurückgegangen ist? Kann seit Tagen nichts normales essen und habe immer diesen fiesen Desinfektionsgeschmack im Mund, das belastet auch psychisch ganz schön. Mein nächster Zahnarzt Termin wäre nun erst in einem Monat, ausser es wird wieder schlimmer, dann kann ich eher vorbeikommen meinte mein ZA.

Sorry für den langen Text aber ich wollte es so detailliert wie möglich beschreiben.

Liebe Grüße an alle

...zur Frage

Lippenbandpiercing entzunden?

Ich bin mir nicht sicher ob mein Lippenbändchenpiercing entzündet ist. Es kommt etwas gelbes (Eiter bin ich mir fast sicher) aus den beiden Löchern raus und es tut ein bisschen weh(wirklich nur ein bisschen).
Ich habs schon mal gehabt,das Piercing, und damals war nix dergleichen. Denkt ihr dass es entzündet ist und, wenn ja, was soll ich jetzt weiterhin machen? :)
Hab es übrigens seit Montag🙈

...zur Frage

Eiterpickel und schmerzende Verhärtung an Brustunterseite- was ist das?

Hallo seit einigen Monaten habe ich eitrige Pickel unterhalb der rechten Brust ( also da wo der BH sitzt). Da ich nicht so gerne zum Arzt gehe habe ich erstmal versucht das selbst wegzukriegen, unter anderem mit Bepanthensalbe Zinksalbe und Iodsalbe ( nicht alles durcheinander sondern nacheinander, nachdem eins nach 2-3 Monaten nicht geklappt hat bin ich zum nächsten übergegangen. ) Außerdem habe ich die Pickel immer wieder mit Reinigungstüchern und ab und an mit kamilletee ( Bekannte meinte das wäre gut gegen Pickel, und im Gesicht hats bis jetzt immer geholfen) gereinigt. Einige davon sind aufgebrochen und es war auch gut Eiter drin. allerdings hab ich heute morgen bemerkt dass einige gar nicht mehr eitrig sind sondern nur noch ein großer harter roter " knubbel" ist der jetzt sogar auch auf der Brustunterseite ist. Es tut ziemlich weh wenn man drauf drückt und ist auch heiß. Habe am Donnerstag schon einen Termin beim Hautarzt, aber ich wüsste schonmal gern im Vorfeld was das ungefähr sein könnte, bzw was der Hautarzt da wohl dagegen macht. Schonmal danke für die Antworten :)

LG

PS: falls das i-wie wichtig ist: ich bin 18 Jahre alt und mangelnde Hygiene habe ich eig auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?