Ist das eine Zecke an meinem Bein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine zecke beißt sich sehr fest in deine Haut und liegt dann mit dem Körper flach auf der Haut. Wenn du vorsichtig mit dem Fingernagel den Fleck berührst siehst du ob es eine zecke ist. Da kannst du quasi den Körper hochklappen und die zecke sitzt nur noch an einer kleinen Stelle auf deiner Haut. So teste ich es immer bei mir und meinen Kindern. Wenn du es vorsichtig machst und nicht daran knibbelst kann nichts passieren. Wie fest die sich in deine Haut gebissen hat merkst du wenn du sie rausziehst.

Magst du es nicht selber tun geh zum Arzt und sieh dir an wie er es macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob das eine Zecke ist, kann ich nicht beurteilen, ohne es zu sehen, könnte aber gut sein. Der Zecke ist es ja egal, ob du geimpft bist oder nicht. Die Impfung, die du meinst, ist vermutlich die gegen FSME. Das ist nur eine von mehreren Krankheiten, die durch Zecken übertragen werden können. Wichtig ist, daß du die Zecke erst einmal rausziehst, dazu eine Pinzette nehmen und seitlich ansetzen, so daß du die Zecke nicht zerquetschst, sondern einfach unten, direkt wo sie zugebissen hat, packst und als ganzes rausziehen kannst. Wenn sich zeigt, daß da etwas auffällig ist, auch zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ausgeschlossen...aber sieht relativ flach aus, in dem Fall müsste sie echt tief reingekrochen sein. Falls du denkst dass es eine Zecke ist ODER du dir nicht sicher bist: Nichts machen, zum Arzt. 

Wenn du nicht sicher bist wie lange das schon da ist (sprich, wenn die Möglichkeit besteht dass das schon länger da ist und du es nur nie bemerkt hast) könnte es auch einfach eine verstopfte Pore sein. 

Trotzdem - auf Ferndiagnosen darfst du dich nicht verlassen! Lieber einmal zu viel zum Arzt als zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du geimpft bist und die Impfung auch alle 3 Jahre aufgefrischt wird, dann bist du zu 99 % gegen FSME (Viruserkrankung) geschützt. Da diese Erkrankung jedoch sehr selten auftritt (ca. 300 Erkrankungen pro Jahr), hast du gegen andere Krankheitserreger natürlich keinen Schutz. Gehen wir von jährlich 150.000 Erkrankungen durch andere Erreger (Borrelien, Rickettsien, Ehrlichien, Babesien, usw.) aus, dann beträgt dein Schutz nur noch 0,2 % in Bezug auf alle Erkrankungen, zu 99,8 % bist du also trotz deiner Impfungen ungeschützt, bitte aufpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also falls es am Ende doch eine Zecke ist, dann zieh sie auf gar keinen Fall mit ner Pinzette raus, wenn dan mit ner Zeckenkarte! Kriegt man in der Apotheke. Wenns nicht klappt, lass es einen Arzt machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe keine Zecke, aber ja es gibt auch Krankheiten gegen die nicht geimpft werden kann und von Zecken übertragen werden.
Borreliose zB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du geimpft bist, dann nur gegen FSME, nicht aber gegen die gefährliche Borelliose, die durch Zecken übertragen wird, dagegen gibt es nämlich (noch) keine Impfung.

Ob es eine Zecke ist, oder nicht, kann man ohne es gesehen zu haben oder zumindest ein Bild? nicht beantworten.

Edit: Ah okay, habe gerade das Bild gesehen - sieht nicht nach Zecke aus...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MysteriousBoy
30.06.2016, 15:57

Habe eins gepostet.

0

Wunschkugel oh Wunschkugel ich sehe.....
ein insekt...

Im Ernst... wenn du geimpft bist ist das gut...ziehen muss man (wenn es eine Zecke ist) sie trotzdem und das bald.

Wenn du das nicht selbst kannst, macht das sicher auch dein Hausarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?