Ist das eine Winterjacke/warm genug?

 - (Schule, Liebe, Geld)

11 Antworten

Kommt drauf an in welchen Teil Deutschlands du bist. Also wir hatten letzten Winter oftmals -18 Grad. Also da wäre so ne Jacke zu wenig xD Mal davin abgesehen, sieht es in allg. eher nach einer Jacke für die Herbstsaison aus.

Nein, der ist viel zu warm für 28 Grad Außentemperatur + intensiven Sonnenschein (brannte in den letzten Tagen stark runter).

Meine Empfehlung: Keine Jacke, kurzämeliges Hemd reicht vollkommen aus, bei diesem Wetter.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich meine ja auch Dezember Januar :)

0
@carogerlach

Ich weiß ja nicht, ob's überhaupt so kalt wird. Die letzten Winter waren enttäuschend und verschoben sich teilweise in die späteren Monate (Februar, März, April) hinein.

Ein weiterer zu beachtender Faktor ist: Der Sommer 2018, war ein Sommer der Extreme: viel zu heiß, Hitzephasen wollten nicht enden und dauerten sehr viel länger als gewöhnlich. Das bedeutet: Entweder werden wir keinen kalten Winter mehr haben, oder die Kälte des Winters verschiebt sich wieder in die späteren Monte (Februar, März, April) hinein.

Für einen kühlen bis kalten Winter reicht die Jacke also.

0

Selbstverständlich kommst Du damit durch den Winter.

Wenn es wirklich kalt wird helfen am besten richtige Daunenjacken.

Bei einem richtig harten und frostigen Winter wird diese Jacke nicht reichen.

Was möchtest Du wissen?