Ist das eine Warze an meinem Finger oder etwas anderes?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Haut)  - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Haut)

9 Antworten

Bist Du Rechtshänder oder Linkshänder? Wenn das der linke Zeigefinger ist und Du Linkshänder bist, dann kann es sich auch durchaus um eine Druckstelle vom Schreiben handeln. Hatte ich damals in der Schule auch. Die Stelle würde sehr dafür sprechen.

Nach einer Warze sieht das nicht wirklich aus, aber wissen kann das wirklich nur der Hautarzt ... oder der Hausarzt reicht für den Anfang auch. Man kann das über´s Internet einfach schlecht beurteilen und Diagnosen kann man schon gar keine stellen.

Du schreibst unter einer anderen Antwort, dass Du keine Nägel kaust. Deine Nägel sehen aber ehrlich gesagt anders aus.

Wie dem auch sei … wir alle hier können nur raten. Um eine wirklich hilfreiche Antwort erhalten zu können, wirst Du den Arzt aufsuchen müssen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Seit 1 Jahr? Dann wird es Zeit, den Arzt aufzusuchen. Auf dem Fotos kann man nicht richtig was erkennen, Warzen haben eher eine rauhe Oberfläche...

Das kann man nur durch eine Untersuchung feststellen. Und auch ein Arzt kann nicht auf den ersten Blick feststellen, ob das eine harmlose Warze ist oder vielleicht ... Krebs? Wenn der Arzt dich nach 5 Minuten weggeschickt mit der Begründung "Das ist nichts Schlimmes ", dann hat das gar nichts zu bedeuten. Man muss schon das betroffene Gewebe genau untersuchen.

Ah, unser "Krebs-Diagnostiker"

2

Warze oder keine Warze?

Moin, ich habe seit knapp mehr als einem Jahr nun zwei Hautwucherungen an meinen Fingerkuppen welche mittlerweile extrem stören. Ich will diese nun demnächst behandeln lassen (möglichst selbst). Die eine habe ich bereits als gewöhnliche Warze identifiziert, nur bei der anderen bin ich mir unsicher. Diese entstand einige Monate nach der andere die ich bereits als Warze erkannt habe. Sie war auch viel kleiner und hatte zu der Zeit auch diese "blumenkohlartige" Oberfläche, weswegen ich mir auch dort sicher war, dass es sich um eine Warze handle. Das Problem bei dieser ist nun aber, dass ich es auf einer Reise vor einigen Wochen irgendwie geschafft habe, diese aufzukratzen. Innerhalb weniger Minuten hat sich die Wucherung dann rötlich bis leicht schwarz verfärbt. Nach knapp einer halben Stunde ist sie wohl aufgeplatzt (habe nichts gemerkt) und hat extrem geblutet. Habe dann nur ein Tempo draufgehalten da ich eben weg war und gerade nichts zum behandeln dabei hatte. Im Hotel hab ich die Stelle dann nur kurz abgespült.

Diese Wucherung hat sich dann auch zurückgebildet, was blieb war eine Narbe wo eben eine Hautschicht sozusagen gefehlt hat. Jetzt ist an dieser Stelle aber erneut eine noch größere Wucherung entstanden die beim Draufdrücken auch leicht weh tut im Gegensatz zu der anderen welche ich schon länger habe. Diese hat allerdings keine typische Warzenoberfläche.

Kann dies ebenfalls eine Warze sein oder doch etwas anderes? Ich will gleich zur Apotheke und mir Wartner kaufen und schonmal die eindeutige Warze behandeln, nur will ich eben sicher gehen bei dieser 'neuen' Wucherung. Mein Hausarzt ist für einige Wochen weg und andere Ärzte geschweigedenn Hautärzte gibt es in unmittelbarer Umgebung nicht.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?