Ist das eine strafbare Drohung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, anzeigen ist übertrieben, das ist wie andere schon sagten viel zu vage, muss nicht heißen, dass der Bekannte versucht ihn zu verletzen oä. Sondern kann auch sein, dass er ihn in irgendwas verar'schen will, kommt ja drauf an, was vorgefallen ist. Einfach versuchen zu ignorieren und versuchen erwachsen eine Lösung für den konflikt zu finden.

Anzeigen kann man eine Straftat, hier ist allerdings weit und breit keine zu sehen.

kann er ihn anzeigen ?

Warum sollte er es nicht können. Hier wird allerdings kaum eine Straftat nachzuweisen sein. Spielen ist schließlich nicht verboten.

Snake705 30.08.2014, 19:41

Es wäre das selbe als würde er schreiben "Ich bring dich um" viele Bul....eh Polizisten sagen da auch nur das se einen nur helfen um die ecke zu kommen :/ Am besten fern halten vom drohenden und nicht mehr auf ihn reagieren. in diesem comic land muss erst was passieren bevor ein verbrecher auf freien fuß kommt

0
jurafragen 30.08.2014, 20:01
@Snake705
Es wäre das selbe als würde er schreiben "Ich bring dich um"

Nein, wäre es nicht. Das wäre eine Bedrohung, es wird ein Verbrechen (Totschlag) angekündigt. Die andere Äußerung kann alles mögliche bedeuten, jedoch in dubio pro reo nicht die Ankündigung eines Verbrechens, mit viel Phantasie wird da die Begehung eines Vergehens angekündigt. Man kann darüber nachdenken, ob es eine Beleidigung ist oder eine Nachstellung. Für beides gibt der Sachverhalt zu wenig her.

in diesem comic land muss erst was passieren bevor ein verbrecher auf freien fuß kommt

Ich würde gern in einer Komikernation leben. Allerdings nicht so gern in einem Land mit Gesinnungsstrafrecht.

1

Er wird bei keinem Richter beweisen können, dass es eine Drohung ist.

Das ist viel zu wage um es anzuzeigen, das kann auch ein Schachspiel sein ...

Nein, dass ist nicht mal eine Drohung in dem Sinne

frag die grünen Beamten die haben auch Telefon

Was möchtest Du wissen?