ist das eine spinnenphobie? oder keine?

5 Antworten

Das war doch sicher nicht deine erste Begegnung mit einer Spinne oder? Wie reagierst du sonst? In diesem Fall hast du dich tierisch erschreckt. Von einer richtigen Phobie würd ich erstmal nicht sprechen. Die sieht anders aus als der 'normale Ekel' den so viele haben.

Ja, das ist eine Spinnephobie. Ich hatte die auch jahrelang und musste sie ablegen weil niemand das war wenn ich Spinnen wegmachen musste. Also habe ich mich daran gewöhnt. Du musst daran denken, dass es ein kleines Tier ist, dem du schaden kannst und nicht umgekehrt. Und dass sie viel mehr Angst hat als du. Jetzt stülpe ich immer ein Glas darüber (ich töte sie nicht mehr), nehme sie darin auf und setzte sie wieder raus. Und sie kommen wahrscheinlich auch wieder rein, aber Angst machen sie mir nicht mehr. Sollte es extrem werden, mit deinen Ängsten, kannst du eine Verhaltenstherapie machen.

Wenn Du eine Spinnenphobie hättest,wärst Du in Panik geraten und hättest vielleicht einen Schreianfall bekommen und mit Panik reagiert! Zu Weinen brauchst Du nicht,denn erst wenn Du sie sofort getötet hättest,wäre das megaschlimm,denn dann wärst Du nicht tierlieb! Ich glaube nämlich das Du tierlieb bist! Sei es auch mit der Spinne,denn sie kann nichts dafür das sie so ausschaut und so winzig ist! sie hat selber Angst du würdest Ihr was antun und ist deshalb schnell geflüchtet !

Spinne auf meinem Bett...

Heyo.. Erstmal meine Situation: Ich lag ohne Brille auf Bett, schaue auf mein Kuscheltier und sehe da so seltsame Fäden, plötzlich bewegen die sich und ich sehe diese Spinne über mein Kuscheltier und Bett krabbeln. Ich schreie also auf wie abgestochen, sodaß meine Eltern in mein Zimmer kommen, die Spinne aber nicht mehr finden, weil sie hinter mein Bett gekrabbelt ist. Jetzt habe ich Angst wieder in mein Bett zu gehen! D: Meine Eltern sagen deshalb, ich bin nicht ganz dicht und machen noch Witze... Habe ich eine Spinnenphobie? Was soll ich jetzt machen? D:

...zur Frage

Was tun gegen eine extreme Spinnenphobie(Angst)?

Heute hab ich mal wieder eine  Spinne bei mir zu Hause gesehen,ich bin 14 Jahre als ich sie gesehen hab,hab ich sofort angefangen zu weinen,schreien und hab auch extrem schnell und laut geatmet,die Spinne war nicht mal besonders groß...ist das normal?

...zur Frage

Spinne an der Decke entfernen?

Ich habe eine riesen Spinnenphobie und jetzt sitzt über meinem Bett eine Spinne, die ich nicht erreichen kann.... es ist auch niemand da der die wegmachen könnte und einen Staubsauger hab ich hier nicht. Was kann ich jetzt machen??? kann so nicht schlafen :( können die runter fallen??

...zur Frage

Was gegen die unauffindbare Spinne in meinem Zimmer tun?

Ich war gestern in meinem Bett und habe TV geschaut, als plötzlich von oben eine Spinne sich herunterseilte, etwa 5cm von meinem Gesicht entfernt. Da ich eine wahnsinnige Spinnenphobie habe, schrie ich wie am Spiss, verkrampfte mich und fing dann an zu weinen, kroch aus meinem Bett und verbarikadierte mich ins Wohnzimmer. Ich sah gerade noch, wie das Monster wieder zur Decke kletterte. Ich schlief auf dem Sofa und möchte auch jetzt keinen Schritt ins Zimmer wagen, da ich keinen Schimmer habe wo sie sich befindet, aber da ich Morgen ein wichtiges Examen habe, muss ich den Schlaf finden, auf dem Sofa schlief ich sehr schlecht. Ausserdem müsste ich waschen und die kleider befinden sich im Schlafzimmer.

Was soll ich tun?

Ich weiss, dass viele diese Angst nicht nachvollziehen können, da sie nur kleine Tierchen sind, aber alle die eine Spinnenphobie haben, wissen, wie schlimm es für mich ist, mit einer Spinne im Zimmer leben zu müssen. Falls also noch jemand Tipps hat, wie ich weniger Angst vor Spinnen habe nur zu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?