Ist das eine Psychose oder soetwas?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Marsimoto4Never,

Hmmmmm... lass es bitte mich wissen, ob es bei dir in der letzten Zeit akute Krisen aufgetreten sind.  Haben sich z.b deine Eltern getrennt? Hast du die Schule gewechselt? Gab es zum Beispiel ein Todesfall in der Familie? Dann könnten solche akuten Belastungssituation uns schon mal sehr zusetzen. Um so wichtiger ist es für dich momentan, dich zu entspannen. Versuch doch mal Traumreisen aus. Autogenes Training. Oder tanze! Oder male! Wichtig ist: Tue dir selbst was Gutes. Ja, Lenk dich ab! Mach Dinge die dir Spaß machen!!! Power dich beim Sport aus. Vor allem rede mit einer Bezugspersonen (Mutter/Vater/Tante/Vertrauenslehrer/Hausarzt/...)vertrauensvoll über deine aufwühlenden Erlebnissen, das nimmt dir das Gefühl damit allein klar kommen zu müssen und sie können dich besser verstehen. Desweiteren können sie dir auch somit eine Unterstützung zu kommen lassen. Denke bitte positiv! Aber zu deiner Frage fünf verschiedenen Erklärungsansätze: Ich würde aus dem Bauch heraus sagen, dass es sich um deine beschriebenen Symptome eher um Panikattacken handelt. Kann das evtl. möglich sein!? Um das abzuklären, kannst du einen guten Hausarzt aufsuchen. Theorie zwei: Möglicherweise kann es sein, das du traumatisiert bist!? Theorie drei: Flashbacks, doch mal was konsumiert? Theorie vier: Umwelteinflüsse, aus deinem Nahumfeld die Halluzinationen hervor rufen? Neue Farbe/Pflanzen/... Theorie fünf: hattest du vor einiger Zeit eine Gehirnerschütterung, und wenn ja warst du danach beim Neurologen!? Du kannst dich wirklich sehr gut ausformulierem, bist kommunikativ und hast eine schöne Art dich selbst mitzuteilen. Nutze bitte deine Kompetenzen und sprich mit jmd., ok!?! Ich wünsche dir vom Herzem alles, alles Gute für deine Zukunft! 

P.S. Apropos, leg dir ein Stofftaschentuch mit einem Lieblingsduft unter dein Kopfkissen.

 P.P.S. Beim nächsten Anfall versuch mal einen großen Reizimpuls z.b. in deinen Oberarm zu kneifen.

Alles Liebe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Erschaffe Dr eine angenehme Umgebung, die Dir gut tut!
Genau das selbe mit der Musik, dem Essen, Filmen, Lesen.

(Ich habe hier bei mir viele LED Kugeln, LED Strips, Bonsai Bäume, Ein sehr kleinen Brunnen. Dazu läuft Naturklang sowie Ruhige Musik.)

Eventuell denkst du Dich einfach zu Tief in bestimmte Bereiche rein.


Nicht die Angst Füttern, sondern die Liebe und den Clown.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt vielleicht nicht hilfreich und auch keine richtige Antwort aber ich habe das auch einmal im Monat meistens am Wochenende auch so etwas.
Ich "träume" immer das mich jemand "jagt"
ich weiß wie das es komisch klingt aber es fühlt sich real an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?