Ist das eine Metapher? (Gedicht)

5 Antworten

Ich würde sagen, der Winter wird zwar personifiziert, da er steht. Jedoch ist der Zusammenhang von "vor der Tür" mit dem stehenden Winter der Knackpunkt. Es liegt auch eine Metapher vor. Wenn jemand (in diesem Fall der personifizierte Winter) vor der Tür steht, will diese Person auch hinein - und das möglichst schnell, denn warten will ja keiner. Also steht ein Ereignis in baldiger Zukunft an: der Winter

klar is das ne metapher weil der winter ist ja kein lebendiges wesen was wirklich vor der tür steht also ist es bildlich gesprochen und somit eine metapher

jop, ist ja quasi bildlich gesprochen

Was möchtest Du wissen?