Ist das eine Krankheit (wenig essen)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

natürlich kann niemand dir aus der Ferne sagen, was du da hast. Es gibt Menschen mit einer Magen-Passage-Störung, die ähnliche Probleme haben, oder Menschen mit einer Pylorus-Stenose (eine Verengung des Ringmuskels am Magenausgang Richtung Darm). Was du hast, könnte man am besten durch eine Magenspiegelung herausfinden, die ist zwar unangenehm, aber nicht sehr schlimm.

Wenn dein Arzt dir nicht glaubt, kannst du selbständig zu einem anderen gehen, auch wenn du noch nicht volljährig bist!

Und bis dahin versuche natürlich, nicht soviel zu essen, dass du dich übergeben musst (das schädigt auf Dauer die Speiseröhre, die Mundschleimhaut und die Zähne und macht, dass du eher noch mehr abnimmst), sondern versuche dahin, Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte zu essen: mit mehr Fett/Öl, gegarte Speisen, auch kohlenhydratreiche Sachen wie Trockenfrüchte. Vielen helfen Nüsse auch gut.

Zudem solltest du viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilen. Wenn deine Familie dich bei den Mahlzeiten nervt, z.B. sagen: Ich esse das später auf, und es dir aufheben lassen. Auf diese Art kommst du trotzdem zu ausreichenden Nahrungsmengen, ohne dass das Problem mit deinem Magen so leicht auftritt.

Hallo,

Ich hatte genau dieses Problem in meiner Kindheit bis ich 14 war (ich war auchh sehr zierlich). Mit 15 habe ich die Anti Baby Pille angefangen zu nehmen da kam dann auch mehr Hunger und ich wurde deutlich kurviger.

Ich hatte mit meiner Mom immer die diskusionen beim Essen. Aber wenn man keinen Hunger mehr hat, hat man keinen.Iss so viel bis du satt bist :-)

Isst du viele Zwischenmahlzeiten wie Obst, Kekse, Gemüse??

Sage zu Hause das du wirklich keinen Hunger hast (vielleicht hast du ja einen kleineren Magen?) Oder sage deinem Kinderartzt bescheid vielleicht kann er dir ja einen Tipp geben oder mit deinen Eltern sprechen?

liebe Grüße ich hoffe das deine Eltern dich verstehen.

Was du tun kannst? Akzeptiere dich selber wie du bist & wie du aussiehst!
Du bist keine Zahl....
zum zunehmen könntest du aber auch ne zeit lang zusätzlich zu deinen Mahlzeiten was kalorienhaltiges trinken , wie Smoothies, shakes, milch, saft oder etwas aus der apotheke. Das heisst fortimel oder fresubin, gibts auch mit dem namen nutrini oder skandi shake :) das ist ne flüssignahrung & da hat eine 200ml Flasche 303 kcal

HIMAWARI22 07.07.2017, 12:15

Fruchtsäfte sind auch gut

0

Was möchtest Du wissen?