Ist das eine gute Zusammenstellung (Micro,Mischpult,Interface)?

...komplette Frage anzeigen 1789 - (Musik, Rap, Mikrofon) 2456 - (Musik, Rap, Mikrofon) 3456 - (Musik, Rap, Mikrofon)

4 Antworten

Also das Tascam ist eigentlich recht vernünftig. Leider schon etwas älter und noch nicht mal das MKII. Das Gerät ist über 10 Jahre alt. Das war noch die gute alte Windows XP-Zeit.

Mit dem ASIO-Treiber bekommst du es auch noch auf modernen Systemen zum laufen. Aber wieso willst du dir die alte Technik uns Haus holen?

Das Tascam US-2x2 bekommst du neu für 129€ bzw. gebraucht um die 90-100€. Das alte US-122 wäre villeicht noch 20-30€ wert.

Das T.Bone SCT800 ist ganz OK. Achte darauf das du auch das Speiseteil inkl. Kabel dazu bekommst. Je nach alter würde ich 80-130€ in den Raum werfen.

Das Behringer. Naja...  100-120€. Aber Wofür brauchst du das Pult eigentlich? Um zwei Spuren gleichzeitig aufzunehmen reicht dir das Tascam allein und das Behringer sinnlos in der Signalkette zu haben verschlechtert nur das Signal. Ich würde auch behaupten die Mikrofonvorverstärker im Tascam sind besser als die im Behringer-Pult. Von den Effekten im Behringer braucht man ja garnicht erst reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
igniteking 18.09.2016, 18:11

Deine Antwort hat mir extrem weitergeholfen !

Haben sie vielleicht skype oder ähnliches, ich hätte noch ein paar fragen bevor ich das mikrofon kaufen sollte.

Falls sie Zeit/lust hätten adden sie mich : MrHaustiertv

Weil man hier schlecht schreiben kann :/

0

Hi! Das Tascam wird so glaube ich gar nicht mehr gebaut (wir haben das grössere Modell) und ich habe gehört (!) dass der Treiber mit Win10 ein Problem hat, das aber mit dem Treiber des 144 gelöst werden kann. Das Interface an sich ist schon gut. Es hat neu ca. 80-100 Euro gekostet. Auch das Behringer Mischpult wird so nicht mehr angeboten. Mein erstes Mischpult war auch ein Behringer und ich war recht zufrieden damit. Das Alter der Geräte dürfte m.E. bei 5 Jahren und mehr liegen. Den technischen Zustand kann ich natürlich nicht beurteilen, aber da Du aktuell für etwas mehr als 200 Euro was vergleichbares Neues bekommst würde ich bei einwandfreiem Zustand ca. 100 - 120 Euro ansetzen. Aber ohne Gewähr ob zu gut oder zu schlecht. Hoffe, das hilft Dir weiter. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rode NT-1A (hab ich und bin MEGA zufrieden) interface https://www.thomann.de/de/the_tbone_micplug_usb.htm?ref=search_prv_7 und Kabel ist dabei. Ein Stativ wäre auch noch von Vorteil (Samson MD 5)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
igniteking 18.09.2016, 17:52

Das NT-1A ist mir nicht "Klar" genug, daher habe ich mich schon für das SCT 800 entschieden.

0

Mikrofon wäre das T-Bone SCT 800 !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?