Ist das eine gute oder eher eine schlechte Idee?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also ich halte davon: ich finde es sehr toll das du es schaffen willst aufzuhören nicht jeder denkt so denn das ritzen ist sehr gefährlich! jedoch besteht dann immer noch der drang in die stadt zu gehen oder was zu kaufen. doch das mit der kiste würde ich so machen. ich habe aber noch eine andere idee. undzwar: du hast ja bestimmt ziemlich viel vertrauen in die person der du das mit dem ritzen erzählt hast denn sonst hättest du ihr das ja nicht erzählt. dann würde ich an deiner stelle es so machen das du ihr sagst das sie immer ihr handy bei sich haben muss oder ähnliches wo du sie erreichen kannst. dann kannst du sie anrufen und ihr sagen komm schnell rüber ich denke schon wieder daran mir klingen etc. zu kaufen ich hoffe ich konnte dir helfen lg raynygirl

Zu nummer 1. Ich habe ängste und würde nie auch nur im geringsten freiwillig in die Stadt gehen und wenn ich gehen würde,dann fragt mich meine mutter was ich denn kaufen wolle. Sie weiß dann was ich kaufe,wie viel geld ich dabei habe und kontrolliert es einigermasen. Also das ist so eine sache und ein echter Umweg. Zu 2. Das würde vielleicht klappen,jedoch zieht sie bald um und ist nicht mehr in der Stadt in der ich wohne.

0

hey =^.^=

sorry, dass es jetzt ein so langer text ist (ich hätte noch viel mehr schreiben können) es ist eben ein wichtiges thema...

ich habe mich auch schon drei mal geritzt (bin jetzt aber wieder seit 16 tagen ohne ritzen ausgekommen) mir ging es dannach auch besser. du bist also nicht alleine mit deiner wut und deinen gefühlen und mit deinem handeln. ich versuch dir jetzt zu helfen... deine idee mit dem schlüssel find ich gut.

wenn du ritzgedanken hast, kannst du sport machen. habe den ehrgeitz und geh trainieren. du musst dazu nicht in irgendein fitness studio gehen. du kannst einfach raus in den wald gehen, laut (mit kopföhrern) musik höhren und dich auspauern.

Das hat mir sehr geholfen, denn am anfang hat mich die musik richtig "aufgepusht", da ich hardcore, emocore, rock, screamo und metal gehöhrt habe. höhr da einfach was dir am besten gefällt. wenn ich dannach immer ausgepowert war hab ich ruhigere musik gehört (vorallem mit sehr emotionalen texten) und die natur hat mich dann immer wieder beruhigt und zum nachdenken angeregt. es war dann immer ein komisches gefühl aus stoltz und erschöpfung (von dem training) und selbstzweifel (von den fehlern, die ich im leben gemacht habe: ja ich denke in solchen momenten sehr über meine vergangenheit und mein handeln nach)

manchmal habe ich angefangen zu weinen und bekam noch mehr selbstzweifel und ich wollte mich ritzen, doch genau wenn du das empfindest darfst du nicht nachgeben. da kannst du dir entweder kurtz heulen oder du reist dich zusammen und wandelst all den schmertz und all dir trauer in energie, ergeitz und leistungswillen um. geh wieder trainieren und power dich noch einmal aus.

denn das zweite auspowern hat den vorteil, dass du abnimmst und sportlicher wirst. bei mir war es außerdem so, dass ich nach dem zweiten mal unheimlich stoltz auf mich war. zumeinen, da ich sport getrieben habe und da ich mich nicht geritzt habe.

wenn das allerdings bei dir nicht funktionieren sollte, weil du z.b. keine lust auf sport hast, kannst du auch einfach nur so musik höhren. musik hat mir mein verdammtes leben gerettet.

ich höhre oft: pierce the veil, falling in reverse, live like glass, fall out boy, of mice & men, attack attack, panic at the disco, avion roe, escape the fate, bring me the horizon, saosin, paramore, asking alexandria, claps for caroline, linkin park, sleeping with sirens, the relapse symphony, we came as romans, august burns red, a day to remember, all time low, follow my lead, lostprophets, my chemical romance, panic at the disco, black veil brides, blood on the dancefloor,... (ja, das sind nicht alles bands aus einem bestimmten genere, doch ich mag sie trotzdem)

du musst einen weg finden, um mit dem ritzen aufzuhöhren. ich weiß, dass es bestimmt nicht leicht wird, doch du schaffst es bestimmt. vertraue dich anderen an. wenn du deinen eltern oder einem psychologen nicht sagen möchtest (was ich volkommen verstehen kann), dann kannst du dir andere menschen mit ähnlichen problen suchen und gemeinsam eine lösung finden.

wenn du dich nicht ritzen möchtest, aber auf den schmertz nicht verzichten kannst gibt es noch weitere möglichkeiten. (ja, ich weiß dass das vielleicht nicht der super richtige weg ist, doch es ist besser als ritzen) du kannst dir z.b. heißes wachs über die arme laufen lassen. das tut auch weh, hinterlässt allerdings keine narben die dich immerwieder an deinen schmerz erinnern (solangu du dir die haut nicht verbrennsst) oder du ziehst dir haargummis oder gummibänder an, ziehst sie zurück und lässt sie auf dein handgelenk schnellen (du verstehst bestimmt wie ich das meine)

hoffendlich bekommst du das alles wieder hin ~ denk dran; du bist nicht allein wenn du reden willst kannst du mir gerne auf facebook schreiben, ich hab mich auch schon drei mal geritzt, bin jetzt aber seit 16 tagen wieder clean (ohne ritzen) https://www.facebook.com/profile.php?id=100004924877725 ich will dir nämlich wirklich helfen.

ich glaub an dich. geb einen f*ck drauf, was andere über dich sagen oder denken. leb dein leben so wie du es willst und denk an eins

>>wrists are for braclets - not for cuting<< ... >>smile today & cry tomorrow (read this every day)<<

ich hoffe wirklich, dass ich dir wenigstens ein kleines bisschen helfen konnte. versprich mir bitte eins... bring dich nicht selbst um,okay? du bist bestimmt nicht wertlos und du wirst alles schaffen, denn wenn du ganz am boden bist, kann es nurnoch besser werden.

viel glück =^.^= bye

Ich würde den Schlüssel UND die kiste gleich wegschmeißen.... vlt gibt es dir ein art Gefühl der Befreiung!

... und Mutters Nähkasten, Scheren, Messer gleich alle mitwefwerfen? Der Plan funktioniert nicht

0

Ne Scherbe findest auch auf dem Gehweg --- also so eine gute Idee ist das nicht. Findest Du DEINE Schere oder DEIN Messer nicht - nimmst Du es Dir aus Mutters Küche

Die Messer meiner Mutter habe und werde ich nicht benutzen,sie würde es sofort bemerken,außerdem sind die meisten nicht scharf. ;) Und Scherben auf dem Weg nehme ich auch nicht. Wenn ich mich ritzen will,dann bestimmt nicht in der öffentlichkeit. Außerdem bin ich ein Mensch der nach sauberkeit strebt,so käme es nie dazu das ich etwas von der Straße nehme,nur um mich zu bestrafen. Wenn scherben,dann scherben aus der wohnung. ;)

0

Was möchtest Du wissen?