6 Antworten

Prozessor: Lieber den I5 6500 weil du ein Z-Mainboard ausgewählt hast ( Z steht fürs Übertakten bei Mainboards und bei Prozessoren steht ein K dahinter ) und weil er sich von 2,7 auf 3,2 GHz lohnt.

Mainboard: Wie gesagt hast du kein K-Prozessor deswegen lohnt sich das Mainboard nicht. Das Gigabyte GA-B150-HD3P oder Asus H110A reicht.

Arbeitsspeicher: Lieber DDR4 RAM. Am besten 2x8 GB Riegeln weil Spiele immer mehr fordern z.B.: Black Ops 3. Am besten bei G.Skill AEGIS bleiben, die sind gut.

SSD: Lieber eine SSD von Samsung weil lange haltbar sind und nur einen kleinen Aufpreis haben.

HDD: Eine Festplatte mit 7200 Umdrehungen ist schneller, aber Toshiba war schon die richtige Wahl.

Gehäuse: Ist mir etwas zu teuer aber ist deine Entscheidung.

Grafikkarte: Die RX 480 ist zukunftssicherer auch wenn sie oft kritisiert wird.

So dass war meine Meinung ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
joshua12451245 20.09.2016, 17:39

Ich stimme dir in allen Punkten zu :) außer der mit der Grafikkarte ;) wen er die 6 GB statt 3 GB kauft reicht das auch :) und die Grafikkarte sind in meinen Augen gleich auf. Beide haben halt andere stärken ;)

0
thebignick 20.09.2016, 17:51

Ich hab jetzt statt dem 6400 ein 6500 genommen 

0
RainTager 17.10.2016, 00:04

Ja müsste reichen ^^

1

Du hast dort nur ddr3 RAM verbaut. Du brauchst schon ddr4 RAM.

400w Netzteil reicht völlige aus (für 50€l, und beim Mainboard kannst du auch noch 40bl bis 50 € sparen. Somit hast du Dan schonmal 90 € mehr.

Diese würde ich in einer gtx 1060 mit 6 GB einsetzen und einem i5 6500 oder i5 6600k.

Wenn du keinen Prozessor mit k am Ende hast kannst du auch ein Mainboard mit B150 oder B150 ( musst gucken welches wegen Sockel) nehem für 80€ und kannst nochmal etwas sparen außerdem reicht für Windows plus wichtige Treiber auch eine 128 GB Festplatte für ca. 55 bis 60 €.

Dann kannst du dir auch 16 GB RAM einbauen.

Wenn du dies alles berücksichtigst bleibt auf ca. Beim selben Preis und hast mehr Leitung. Außerdem passt wie gesagt dein RAM nicht, den du verbaut hast

Viel Glück

Joshua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich eine gute Konfiguration aber ich empfehle nimm statt der WD blue 3TB eine WD red weil die leiser ist. Und ich empfehle baue eine SSD ein und mache da dein OS rauf

LG 

Krafti12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber ich würde dir empfehlen statt 2 mal 4 GB Ram lieber 8 GB Ram zu kaufen, dann kannst du aufrüsten falls du mal mehr brauchen solltest. Ansonsten ist alle Einwandfrei. Welche spiele willst du damit zocken? Also ich denke du kriegst selbst GTA auf mittleren Grafikeinstellungen hin. Falls du noch Fragen hast stell sie einfach

MFG Jamithd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest eher auf den i5 6500/6600/6600K gehen. 

Höher getakteten RAM solltest du auch nehmen, sonst bremst er dich aus.

Ein besserer Kühler wäre bei nem Prozessor Upgrade angebracht.

Schnapp dir aber lieber ne 7200RPM Festplatte, kostet kaum mehr und bringt durchaus was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Konfiguration ist nicht kompatibel,da du DDR4 Arbeitsspeicher brauchst. Auch sonst lässt sich noch einiges verbessern:

Für einen Non-K Prozessor ist ein B- oder H-Mainboard völlig ausreichend. Das ASRock H170 X1 3.1 beispielsweise hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und ist für den Prozessor völlig ausreichend.


Für den i5 6400 bzw. i5 6500 genügt ein 20€ vollkommen für einen leisen und kühlen Betrieb.


Außerdem hast du eine langsame Festplatte ausgewählt. Die von dir gewählte WD Blue hat nur 5400 rpm. Du solltest zu der ähnlich teuren WD Blue mit 7200 rpm greifen.


Für die Konfiguration reicht ein 400 Watt Netzteil aus.


Das gesparte Geld solltest du in eine stärkere GTX 1060 mit 6GB und einen i5 6500 investieren. 


So hättest du eine stärkere Konfiguration für einen ähnlichen Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?