Ist das eine günstige Ernährung?

7 Antworten

Bei Tofu solltest du den Tofu Natur kaufen, Räuchertofu oder marinierte Tofus sind teurer. Tofu schmeckt aber nur wenn man ihn richtig zubereitet. Du könntest vllt mal Tomatensauce und Zwiebeln und Gewürze dran machen oder selber eine Marinade machen und dort einen Tag einlegen vor der Zubereitung. Bei Obst kommt es drauf an welches Obst. Bananen sind z.B. sehr günstig. Die anderen Dinge von dir sind ebenfalls günstig zu haben.

Danke für die Tipps

1
Bananen sind z.B. sehr günstig.

Und verursachen großes Tierleid. Denn es geht mit enormer Umweltzerstörung und Verursachung von Tierleid einher, Obst über zehntausende Kilometer quer über den halben Erdball zu fahren anstatt das Obst mit denselben Nährwerten zu essen, das fast vor unserer Tür wächst.

Aber bei den dadurch leidenden Tieren handelt es sich schließlich nur um ein paar glitschige Meeressäuger, weit weg von uns - und nicht um süße Kälbchen mit braunen Knopfaugen. Da kann man schon mal über Tierleid hinwegsehen und lieber Bananen von weither (denk mal drüber nach, warum die so "billig" sind) ansteller teurer Äpfel aus der Region essen.

0
@mulano
Du kannst auch Bio-Bananen, oder welche von Demeter kaufen.

Die sind aber nicht billig (was ja für dich ein wichtiges Kriterium ist).

Aber auch demeter Bananen wachsen nicht in Deutschland sondern z. B. in Kolumbien und Equador und werden zehntausende Kilometer quer über den halben Erdball transportiert. Auch die Schiffe, die demeter Bananen transportieren, verursachen enorme Umweltschäden auf den Weltmeeren und tragen zur akustischen Umweltverschmutzung bei, wodurch Meeressäuger und andere Tiere die sich mit Hilfe ihres Sonars orientieren anlanden und jämmerlich verrecken.

Aber weil das ja soooo weit weg von uns geschieht und weil diese Tiere so gar nicht kuschelig sind, kann man schon mal Bananen essen - wo die doch so gut schmecken und billig sind, oder nicht?

0
@EinAlexander

Bleibt die Frage, wie weit sich dein eigener Blick über "Tierleid" - und auch Menschenleid und Umweltzerstörung - so erstreckt in deinem täglichen Leben...

0
@EinAlexander

Ich habe lediglich die Frage beantwortet und auch wenn Demeter Bananen doppelt so teuer sind, ist 2€/kg jetzt auch nicht sooo viel. Ich hoffe für dich das Tierfutter von den Tieren dessen Fleisch du isst, wird NUR regional angebaut, sonst wäre es ja Heuchelei Bananen zu kritisieren und Tiere zu essen die z.B. Soja aus Brasilien futtern. ;)

0
@mulano
sonst wäre es ja Heuchelei Bananen zu kritisieren

Ich kritisiere nicht Bananen. Ich weise nur darauf hin, dass der Genuss von Bananen Tierleid verursacht - obowohl Bananen vegan sind. Dieses Tierleid könnten Veganer sehr einfach verhindern, indem sie auf den Genuß von Bananen verzichten. Tust Du das nicht, ist das selbstverständlich Deine Sache. Aber behaupte dann bitte nicht mehr, Dein Verhalten verursache kein Tierleid.

0

Das ist schon eine ziemlich gute Ernährung. Man sollte jedoch zusätzlich Vitamin B12 supplementieren, und eventuell auch noch Jod. Zudem würde ich noch empfehlen, Reis mit Dinkel zu ersetzen. Dinkel kann man genau so zubereiten wie Reis, er schmeckt würziger, ist gesünder, hat mehr Nährstoffe und eine bessere Ökobilanz.

Wenn man zbs sich nur von Tofu, Obst, Gemüse, Nudeln, Reis 🍚, Hülsenfrüchte ernährt

Das hängt von den Mengen und dem Verhältnis zueinander ab. Wenn Du z. B. isst

  • 200 g Mohrrüben
  • 50 g Linsen
  • 50 g Reis
  • 50 g Spaghetti
  • 200 g Brokkoli
  • 300 g Apfel
  • 300 g Tofu

dann bist Du gut versorgt mit Eiweiß, mit sämtlichen essentiellen Mineralien und Spurenelementen, mit ausreichend Ballaststoffen und mit vielen Vitaminen. Es fehlen noch

  • die Vitamine B1, B2, B7, B12 und E sowie ungesättigte Fettsäuren

Quelle: www.naehrwertrechner.de

Das Problem ist allerdings, dass Du eine solche Ernährung dauerhaft kaum durchhalten wirst, da sie doch sehr eintönig ist, oder nicht?

Alex

Nein ist es nicht finde ich

0

Leider hast du den gewaltigen "Rest" des Pflanzenreichs unterschlagen:

Die Nüsse, die Samen, Saaten, Sprossen, die über 1000 anderen Hülsenfrüchte-, Getreide- und Gemüsesorten, die Pilze, Kräuter und Pseudogetreide, Seitan, Soja, Lupine, Tempeh und sog. "Superfoods"...

Von "Eintönigkeit" kann hier nur jemand sprechen, der nicht den Hauch einer Ahnung hat von dieser Vielfalt - weil er sie nicht haben will ??

2
@Honeysuckle18
Leider hast du den gewaltigen "Rest" des Pflanzenreichs unterschlagen:

Hab ich das? Es war der Fragesteller, der davon geschrieben hat er wolle sich "nur von Tofu, Obst, Gemüse, Nudeln, Reis und Hülsenfrüchten" ernähren.

0

Was möchtest Du wissen?