Ist das eine fake SMS?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist leider kein Fake ! Ich bin in die selbe Falle vor ca 3 Wochen getappt! Geh schleunigst auf die angegeben Internetseite logg dich dort ein und kündige das Abo !! Sonst musst du wirklich 4,99Euro pro Woche zahlen!

Die ersten 4,99€ wurden bereits abgebucht!


Sowas fängt man sich im Internet ein! Wenn du irgendeine Seite öffnest kann ein Werbepopup reichen um sich so ein Abo einzufangen!

Das ganze ist höchstillegal trotzdem gibt es das in Deutschland.


Also als erste unbedingt auf der Seite das Abo kündigen!

Also 2tes eine email an den Betreiber schreiben. Indem du die ersten 4,99 Euro zurückverlangst da es nie zu einem rechtgültigen Vertrag kam und du andernfalls einen Anwalt einschalten wirst.


Hat bei mir geklappt! Hab die 4,99 zurück bekommen!

Ist einfach ne saurei sowas aber gut das du nachfragst nicht ignoreiren!


EDIT: Achja und genau lass dir bei deinem Anbieter eine Sperre für Abos einrichten! Hab ich auch noch machen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du wohl irgendwo drsufgeklickt und ein Abo gebucht. Ruf bei deinem Provider an und lass die drittanbieter sperren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Firma googlen, dann wirst du es sicher herausfinden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn das, erst mal abwarten und nix machen.

Wenn dann wirklich eine monatliche/wöchentliche Abbuchung stattfindet, zum Anwalt gehen und mit ihm das klären. Das ist alles nicht so schlimm wie du denkst.

LG Dani :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keehh
30.06.2016, 22:41

falscher Weg. Noch kann er den Schaden auf maximal 4,99 begrenzen indem er sofort handelt. Geld zurückverlangen ist immer aufwendiger als schaden zu vermeiden.

0
Kommentar von OfficalHD
30.06.2016, 22:42

Okay halt. 

Vergiss das obere hab mich schlau über diese ,,Firma,, gemacht.

Das ist eine Scheinfirma von Steffan Augustin der in Cluj,  Rumänien

lebt. Ich würde direkt zum Anwalt gehen und mit ihm das besprechen. Das wird dann wieder, wenn da ein Anwalt druck macht klappts meistens.

LG Dani :D

0

Was möchtest Du wissen?