Ist das eine Denkstörung oder wie? Ich kann gar nicht mehr klar denken

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein verbreitetes Phänomen und heißt: Nervosität. Denn Dein Gehirn hat was Besseres zu tun als über Satzbau und kluge Antworten nachzudenken, wenn es sich in der Zwickmühle "Angriff oder Flucht" befindet. Alle Knöpfe leuchten und der Rot-Alarm fiept. Da geht gar nichts mehr mit kluger Syntax und coolem Verhalten. ;-)) Je mehr Du vor dieser Situation - in gewisser Weise sind das alles Prüfungssituationen - Angst hast, um so schlimmer wird das. Versuche, Dich zu beruhigen. Bereite Dich auf schwierige Termine vor. Wenn es schlimm wird, unterbrich das Gespräch einen Moment und sag sowas wie das: "Entschuldigung, ich habe ihre Frage nicht ganz mitbekommen; ich bin sehr nervös, weil es mir so wichtig ist, mich hier bei Ihnen vorzustellen." Das entkrampft die Lage. Dein Gegenüber weiß ja, daß es nicht einfach ist, sich irgendwo zu bewerben. Und so ein Satz bricht vielleicht das Eis, das Menschliche kommt raus und Ihr lacht beide. Dann kannst Du darum bitten, daß die Frage nochmal wiederholt wird und kannst sie auch beantworten, weil Du nicht mehr so große Angst hast und zumindest ein Teil Deines Gehirns wieder auf "Normalbetrieb" umschaltet. Alles Gute, q.

Du bist nicht dumm, du hast Schwierigkeiten dich zu konzentrieren. Wenn du etwas bestimmtes machen musst oder willst, versuche dich nicht ablenken zu lassen. Meistens will man zu viele Dinge gleichzeitig tun und am Ende kommt garnichts dabei raus.

LG

Was möchtest Du wissen?