Ist das eine Buche?

buche1 - (Baum, Wald, Buche) buche2 - (Baum, Wald, Buche) buche3 - (Baum, Wald, Buche) buche4 - (Baum, Wald, Buche) buche5 - (Baum, Wald, Buche) buche6 - (Baum, Wald, Buche)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Blutbuche (Fagus sylvatica f. purpurea) hat keine gezahnten Blätter und die "Kapseln" erinnern mich eher an Kirschkerne.

Möglicherweise handelt es sich um eine rotlaubige Variante der Kirschpflaume (Prunus cerasifera) - oftmals auch (Zwerg-)blutpflaume genannt.

Mache mal eine Nahaufnahme des Stammes. Die Rinde der Prunus-Arten haben charakteristische Lentizellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Lentizelle

Mit den Kirschkernen könntest du Recht haben. Ich poste gleich noch einen Bildausschnitt des Stammes.

0

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist das ein Zierstrauch Prunus cersifera purpurea. 

Hier noch zwei bessere Bilder vom Stamm.

stamm1 - (Baum, Wald, Buche) stamm2 - (Baum, Wald, Buche)

Ja, diese "Querstreifen" (auf dem zweiten Bild im unteren Drittel zu erkennen) deuten doch sehr auf Prunus hin. Dazu gehören Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen, Aprikosen usw. - aber auch Mandeln. Warte mal auf die Blüte im Frühjahr...

1
@GanMar

für mich sieht das auch eher nach Obstbaum aus, als nach Buche! Buchen haben sehr charakteristische stämme!

1

Was möchtest Du wissen?