Ist das eine Bacopa Art?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich würde diese Pflanze auch der Bacopa Coroliniana zuordnen. An der Farbe sollte man sich dabei nicht orientieren, denn erstens gibt es diese Pflanze mittlerweile in diversen Farbzüchtungen und zweitens ändert sie, je nach Wachstumsbedingungen, ihre Farbe.

Bei viel Licht und gleichzeitig wenig Nitrat im Wasser kann sie sich bräunlich - rot verfärben. Bei wenig Phosphat im Wasser bleibt die Farbe eher rosa.

Um gesund zu wachsen,  braucht sie ca. 0,5 Watt/Liter. Bekommt sie zu wenig Licht, dann wächst sie in die Höhe, verliert dabei aber leider die unteren Blätter, so dass der Stängel "vergreist". Das sind dann nicht wirklich schön aus. Der Optik kann man dann nur dadurch helfen, indem man um die blattlosen Stängel andere, klein bleibende Pflanzen pflanzt.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bartek93
30.03.2016, 17:51

Oki danke für die Antwort. Mal schauen wie die wächst.

0

Glaube nicht, das es sich um eine Bacopa handelt.

Die rundlichen, zurückgerollten Blätter, die gelbliche Farbe und die weniger streng gegenständigen Blätter sehen eher nach Lysimachia nummularia aus. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bartek93
31.03.2016, 02:50

Also ich habe extra nach einer Pflanze gefragt die nicht so viel licht braucht da ich mit dem Verkäufer noch darüber geredet habe, dass mein 60cm hohes Becken nicht so stark beleuchtet ist und Bacopa braucht ja viel licht. Der Verkäufer hat auf jeden Fall Ahnung und ich bin oft dort er würde mir nicht was anderes andrehen hab eher gedacht er hat sich einfach vertan falls das eine Bacopa ist. Hmmm..

0
Kommentar von Grobbeldopp
31.03.2016, 02:59

Die Stengel sehen auch nicht steif genug aus für Bacopa caroliniana. 

Setz mal zwei drei Stengl in ein halbvolles Wasserglas, stell sie  und la sie rauswaxhsen, kannst sie auch später in einen Blumentopf setzen. Die Lndform ist sicher leichter zu erkennen. Trotzdem 90% sicher Lysimachia nummularia.

0

Was möchtest Du wissen?