Ist das eine asbesthaltige Fensterbank?

 - (Gesundheit, Wohnung, Asbest)

6 Antworten

Sieht auf dem Foto zumindest sehr nach Faserzementplatte aus. Früher war darin in der Regel auch Asbest enthalten.

Wie alt ist denn das gute Stück?

Gute Frage, das Haus ist schon etwas älter, aber wie alt genau kann ich leider nicht sagen.

0
@will0w0

Aber ich gehe mal stark davon aus, dass es eine Fensterbank im Außenbereich ist, oder?

Weil sowas verbaut man eigentlich nicht im Innenbereich.
Aber egal wie - von dem Teil geht zunächst keine Gefahr aus, solange du es lediglich reinigst und nicht wie bereits geschrieben anfängst darin rumzubohren, zu schleifen oder zu sägen :-)

0
@LongDriver

Diese befindet sich leider in meinem Badezimmer, wurde jedoch schon an manchen stellen gebohrt... deswegen auch die Sorge :x

0

Ich glaube, dass hättest du schon aus gesundheitlichen gründen gemerkt.

Ach...und woran? Lungenkrebs?? Asbest ist sehr heimtückisch und oftmals treten die Folgen erst nach Jahrzehnten auf...

Außerdem ist es eine Fensterbank, da dürfte sich die "Verseuchung" in Grenzen halten, da diese vielleicht ab und an mal entstaubt wird, wodurch sich wenn allenfalls geringste Mengen Asbest freisetzten würden.

Asbest ist nur als schwebende Faser in der Lunge schädlich.

Da die Fensterbank als ganzes nicht in die Lunge passt, wären nur Stäube gefährlich.

Die lösen sich aber nicht aus der Fensterbank heraus.

2
@LongDriver
Ach...und woran? Lungenkrebs?? Asbest ist sehr heimtückisch und oftmals treten die Folgen erst nach Jahrzehnten auf...

JA , meistens 30 bis 50 Jahre , außer wenn kleine Kinder eine richtig fette Dosis gekriegt haben, dann deutlich früher

0

Um Asbestfasern gefährlich zu machen muss das Material bearbeitet werden - so lande der FS nicht an der Fensterbank sägt / fräst / schleift/ knabbert oder leckt ist alles gut.

3

Diese wurde an manchen Stellen gebohrt, deswegen meine Sorgen.

0
@will0w0

Nur wenn du während des bohrens den Staub intensiv inhaliert hast. Aber selbst die Menge der Fasern reichen für eine Asbestose nicht aus.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Asbestose

Während deiner Schulzeit hast du wohl viel mehr davon eingeatmet, viele Gebäude aus den 60/ 70igern sind belastet.

0
Ich glaube, dass hättest du schon aus gesundheitlichen gründen gemerkt.

Du irrst gewaltig ...

Erst nach 30 bis 50 Jahren merkt man es !!

1

Vielleicht diese sicherheitshalber doch einfach überstreichen bzw. versiegeln?

0
@will0w0
Vielleicht diese sicherheitshalber doch einfach überstreichen bzw. versiegeln?

Das vermindert vorrübergehend die Memge an abgegebenem Asbest deutlich, sofern die Versiegelung hält

0
@will0w0

Ween es dir damit besser geht - mach das... Ist nur die Frage wie gut darauf etwas hält. Aus meiner persönlichen Einschätzung heraus aber nicht erforderlich...

0

Ja sieht sehr danach aus 😬

Was möchtest Du wissen?