Ist das eine Anzeige wert? Ja oder?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hmmmmm....den sexuellen Missbrauch (Nein, der Beschreibung nach ist es keine sexuelle Belästigung mehr) gibt er ja offenbar sogar zu....und brüstet sich damit auch noch gegenüber von Zeugen. Und eines solltest Du in Deine Überlegungen mit einbeziehen: Er wird es wieder tun, wenn sich die Gelegenheit bietet. Vielleicht nicht bei Dir sondern bei einem anderen Opfer (so würde ich es nennen), vielleicht auch um einiges "heftiger", weil ihm nur "anfassen" nicht mehr genügt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliane1702
18.05.2017, 17:05

Ja das kann gut sein, so wie ich ihn kenne bzw ihn jeder kennt aus meiner Klasse :/ 

0

Entweder hat er sich der sexuellen Nötigung oder der Verleumdung strafbar gemacht. Beides gute Gründe für eine Anzeige. Vor deiner Mutter solltest du eigentlich keine Angst oder Scham haben (außer sie hat einen an der Klatsche...)


"was mir eigentlich nicht recht ist."

Dieser Satz beantwortet deine Frage. Es stört dich (verständlicherweise) und er hat offensichtlich einen Schuss vor den Bug mehr als nötig von daher: nur Mut.

Selbst wenn nichts dabei herauskommt, sollte er und auch dein Umfeld zumindest merken, dass man nicht bei allem nur zuschaut. Schweigen wird oftmals als Zustimmung gewertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliane1702
18.05.2017, 17:02

Danke ! und mit meiner Mutter kann ich über alles reden aber sowas ist dann schon eine komische Situation 

1

Zeige ihn an,denn er erzählt ja den mist herum und behauptet er hätte dich gefingert. Übrigens merkt man das,auch im schlaf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliane1702
18.05.2017, 17:00

Dann hat er mich wohl "nur" angefasst denn ich habe nichts gemerkt.
Werde ihn sehr wahrscheinlich Anzeigen.

0
Kommentar von Peppi26
18.05.2017, 17:31

Ja denke schon und auch das erzählen solch einer Belästigung ist strafbar.

0

Was möchtest Du wissen?