Ist das eine Alliteration oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In dieser Zeile ist ganz sicher KEINE Alliteration.

Übrigens kommt es aber bei der Alliteration nicht auf die Gleichheit von BUCHSTABEN an, sonsern auf die Gleichheit der Anfangslaute.

Auch Vogel, flieg  ist eine Alliteration, so wie im Englischen auch "kings and queens". 

Vielleicht meinte Deine Lehrerin Alliteration in dieser Zeile mit Worten aus einer der NÄCHSTEN Zeilen im Gedicht?

DonDakota 19.02.2017, 20:13

Der Mond von einem Wolkenhügel Sah kläglich aus dem Duft hervor, Die Winde schwangen leise Flügel, Umsausten schauerlich mein Ohr; dort sagt sie wär eine Alliteration dir.

0
Bswss 20.02.2017, 14:39
@DonDakota

Wolkenhügel - Winde - das ist Alliteration (aber über 2 Zeilen hinweg).

0

Eine Alliteration gibt es nur dann, wenn sie bedeutungstragenden Wörtern gilt, und nicht-bedeutungstragende Wörter können dann nur in die Alliteration einbezogen werden.

Berühmt ist aus der frz. Literatur:

Quels sont ces serpents qui sifflent sur vos têtes?

Da ist es klar, dass ces und sur an sich keine Alliteration "auslösen" können.

Folglich kann der Artikel an sich keine Alliteration mit einem Wort bilden, einfach weil es auch mit "d" beginnt.

Die Alliteration gilt ferner nur Konsonanten (sonst spricht man von einer Assonanz) und es müssen nicht alle Wörter des Satzes oder Verses mit diesem Konsonanten beginnen.

 

 

Nein, in der Zeile ist keine Alliteration. Und auch wenn "dem Duft" mit "d" beginnt, ist das für mich keine Alliteration. Alliterationen gehören zu den sprachlichen Mitteln, und die heißen deshalb Mittel, weil sie Mittel zum Zweck sind, weil sie eine bestimmte Wirkung erzielen sollen. Dass diese beiden Wörter mit demselben Buchstaben beginnen, ist, wenn Du so willst, Zufall, dann dürfte man kein Wort mit "d" mit einem bestimmten Artikel kombinieren.

Als Alliteration könnte "frisch und fröhlich" gelten - das ist bewusst ausgewählt, das "fr" ist spritzig. Und hörst Du das Fließen von Freude Floss von [dem süßen Blick]? Und spürst Du, dass das Gedicht am Ende vor lauter Und Und Und gar nicht enden mag? Das sind Beispiele für sprachliche Mittel.

dem Duft, meinst sie vielleicht das?
Aber es ist auf alle Fälle eine Synästhesie 

Sehe da auch keine Alliteration. Hast schon Recht mit deiner Aussage.

DonDakota 19.02.2017, 20:09

Aber stimmt das das immer alle Buchstaben am Anfang gleich sind ?

0
TheTrueSherlock 19.02.2017, 20:13
@DonDakota

Ja, aber es muss nicht zwingend JEDES Wort eines Satzes den gleichen Buchstaben haben. Es reicht auch, wenn ein bestimmter Anfangsbuchstabe gehäufter auftritt. Bei deinem Satz ist das gar nicht der Fall.

Das die Anfangslaute nur gleich klingen müssen (wie der andere Antworter meint) wusste ich noch nicht, macht aber Sinn :)

0

Du hast recht.

Frag deine Lehrerin, warum sie hier eine Alliteration sieht.

Eigentlich schrieb Goethe:

"aus dem Duft" -

dann hat deine Lehrerin recht.



DonDakota 19.02.2017, 20:17

Und woran erkennt hab das jetzt das (aus dem Duft) einer Alliteration ist ?

0
LolleFee 19.02.2017, 20:40

Wenn Du das als Alliteration siehst, dann dürfte ja "Du das" (und das auch??) in meinem ersten Teilsatz eine Alliteration sein. Ich bin halt einfach ein Sprachgenie - selbst profane Kommentare mit sprachlichen Mitteln nur so zu überhäufen!

Jetzt mal ernsthaft - nur weil zwei Wörter mit demselben Buchstaben beginnen (WOW, schon wieder eine Alliteration!!!), ist das doch (schon wieder!!) noch keine Alliteration!

1

Was möchtest Du wissen?