ist das ein Zwang =

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast doch gestern auf die gleiche Frage schon gute Antworten bekommen,rede mit Deinen Eltern darüber,oder wenn Du das nicht willst mit einem Vertrauenslehrer oder Deinem Hausarzt,der steht unter Schweigepflicht.Du solltest eine Therapie bei einem Jugendpsychologen machen mit dem kannst Du deine Probleme aufarbeiten.Du musst etwas unternehmen und mit jemanden darüber sprechen,nur so kann Dir geholfen werden.Hier immer die selben Fragen zu stellen bringt Dich nicht weiter!

Sprich mit deinen Eltern. Oder geh zum Hausarzt, der überweist dich dann an einen Facharzt. Der kann dir besser helfen, als alle unsere Antworten hier.

das mit dem angst vorm schlafen gehen kann sein wenn du nen wichtigen mensch im leben verloren hast also er gestorben ist. Aber das ist nicht wirklich normal an deiner stelle würde ich zu einem Terapeuten gehen und die kindheits traumas aufarbeiten. Nur so kommst du vieleicht irgendwann mal mit dir selbst ins klare

Was möchtest Du wissen?