Ist das ein Zeichen von oben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Jedes Hoch und Tief ist Teil unseres sterblichen Daseins.

Ganz sicher hat dir niemand diesen Unfall gewünscht, und auch wenn es so wäre, ist er bestimmt nicht deshalb passiert!

Ob Gott dir eine Pause zum Nachdenken verschaffen wollte, kann niemand wissen. Aber ich würde diese Zeit deiner (eventuellen) Genesung trotzdem dafür nutzen, denn ein bisschen Meditation kann jedem von uns nur guttun.

Unser Leben ist eine Probe, während der wir Gutes und weniger Gutes erleben und dabei lernen können, wie wir am besten damit umgehen. Es ist ganz normal und sogar wichtig, dass wir auch schwierige Phasen unseres Lebens überwinden müssen.

Nur Mut! Du kannst es mit deiner positiven Einstellung gut durchstehen und wirst wieder so „superhappy“ sein wie vorher! Ich hoffe, es geht dir nach dem Unfall gesundheitlich einigermaßen gut und wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht stellt sich der Unfall noch zu deinem Vorteil heraus, wer weiss das schon.

Die Dinge passieren und wir interpretieren danach,was der Verstand so her gibt, also sehe es positiv, wie schon vorher.

Wichtig zu wissen ist, ob du zufrieden mit dir bist auf Grund auesserer Dinge oder die Zufriedenheit von innen kommt. Wenn sie von innen kommt, kann sie nichts gefaehrden, wenn von aussen abhaengig, dann wird das Leben eine Achterbahnfahrt.

Denke mal darueber nach, aber ich schaetze du bist sowieso auf der Sonnenseite. Weiterhin viel Glueck und Freude!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch, sowas kommt vor, ein Glückliches Leben heißt ja nicht das man schon alles gefunden hat was wichtig ist. Es ist wichtig sich Gedanken zu machen was nach dem Leben auf der Erde kommt, ich denke das Gott dir begenen wollte und dir zeigen wollte, er passt auf dich auf. Wie wichtig ist es auch mit Gott reinen Tisch zu machen und längerfristiger zu Planen als nur für das Leben auf der Erde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gott gibt keine zeichen!

Jes 55,8-9
---8 Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR,
---9 sondern soviel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das ist kein Zeichen von oben. Und das hat dir niemand gewünscht.
Manchmal passieren solche Schicksalsschläge.
Man versteht nicht, warum das so ist.
Aber vllt ist das ja gut für dich.
Also nicht gut der dein Wohlergehen sondern für dein Leben.
Vllt ist das ein Zeichen, dass du nicht selbst dein Leben in der Hand hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso glauben immer alle Menschen, die Dinge wären vorherbestimmt? Das Universum folgt einfachen Naturgesetzen und im kleinsten vom Kleinen nun mal auch dem Zufall. Da ist es ganz normal, dass einem mal Dinge widerfahren, die man als gut empfindet und mal solche, die einem schaden.

Wir sind nicht das Zentrum des Universums und dem Universum auch gar nicht wichtig. Das Universum hat kein Ziel und keine Aufgabe. Die Dinge passieren einfach nur, weil sie passieren. Warum ist diese wunderschöne, einfache Tatsache nur so unheimlich schwer zu begreifen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Zeichen von "oben" weil es auch niemanden da "oben" gibt.

Ein Unfall ist nichts weiter als ein Unfall und zu denken dass andere in Gefahr gebracht werden nur um dir zu zeigen dass du auf einem "hohen Ross" gewesen sein sollst, ist eine höchst egozentrische Sicht der Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Dualität, es ist reine Menschen Erfindung, also keine Gut und Böse, und daher keine Karma. Jeder Situation passiert weil es passieren soll. Glücklichsein ist keine Bestrafung es ist einfach eine Situation das Wir als Positiv empfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dein Karma gewesen. In jedem von uns schlummert unendlich viel positives und negatives Karma, dass dann wirksam wird, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Wir haben keinen direkten Einfluss darauf, wann es "aktiviert" wird.

Hier ist ein Artikel darüber, der mag am Anfang nur Physikern wirklich verständlich sein, wird dann aber sehr "praktisch":                                           http://veden-akademie.de/index.php?article_id=95&clang=0

Aus solchen Situationen kann man lernen zu verstehen, dass im Grunde nichts unserer wirklichen Kontrolle unterliegt. Wir bemühen uns um gute Lebensumstände, ohne dass uns das immer gelingen würde. Und die negativen Ereignisse treten ein, ohne dass wir uns jemals darum bemühen würden. 

Im Grunde kann niemand in dieser Welt dauerhaft glücklich und zufrieden sein. Mit zwei Ausnahmen und das sind völlige Dummköpfe und Transzendentalisten, also Menschen die verstanden haben, dass diese Welt nur ein vorübergehender Aufenthaltsort für uns ist und die einem spirituellen Pfad folgen, der sie ihre eigene Identität erkennen und verstehen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wieso muss immer alles ein "Zeichen von oben" sein? Dafür, dass es solche Zeichen gibt, gibt es nicht einmal Beweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?