Ist das ein Wespenstich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich hatte das auch mal am Fuß. Bei mir wars eine Biene, die mich zwischen den Zehen erwischt hat. Auch Tage danach konnte ich nicht richtig gehen weil alles angeschwollen war und letztendlich sieht man das jetzt noch, nach ca. einem Jahr, dass der linke Fuß sich vom rechten unterscheidet. Ich vermute, das war eine leichte Blutvergiftung im Fuß, wenn man da nichts macht, dann sieht man das halt noch ne rechte Weile später was war

tippe auf ne Pferdebremse ( das Vieh heißt wirklich so). Das sind diese übergroßen Mücken die so fies aussehen. Hättest du gleich mit Alkohol deinfizieren müssen. Für Wespen speziell ist es eigentlich noch zu früh.

Einen Wespenstich hättest Du bemerkt. Der brennt nämlich anfangs. Mach Fenistil drauf und warte ein paar Tage. Wird es schlimmer, geh zum Arzt.

Könnte eine Bremse gewesen sein. Deren Stiche verursachen oftmals riesige "Flatschen". Schön kühlen mit Pad aus der Eisbox !

also wenn es eine wespen ect. sein soll, müsste theoretisch ein Stachel in deinem Fuß stecken.

wespen lassen ihren stachel nicht stecken nur Bienen und letztere sterben dann weil ihr Darm mit rausgerissen wird... Wespen diese Mistviecher können ihn wieder einfahren...

0

Was möchtest Du wissen?