Ist das ein Werklieferungsvertrag?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Fragen wiederholen sich oder? Wenn es nur um die Lieferung ohne irgendwelche Zusatzleistungen geht, handelt es sich natürlich um einen Werkvertrag.

Ansonsten würde ein Werkvertrag ja immer voraussetzen, dass der Besteller das Werk beim Unternehmer abholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanilleyoghurt
14.06.2016, 10:39

Ja, weil ich keine richtige Antwort bekommen habe.

Die Frage soll mit Ja und nein beantowortet werden.

Frage aus der Übungsklausur ist:

Ist es rechtlich zulässig, dass der Besteller eines mangelhaften Werkes den Mangel selbst beseitigt und Ersatz der Kosten verlangt?

Demnach muss ich wissen wozu "Lieferung eines Werkes" gehört.

0
Kommentar von uni1234
14.06.2016, 11:02

Wenn das die ganze Frage ist verstehe ich nicht wo das Problem ist. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass § 651 einschlägig ist. Der Wortlaut der Frage zielt vielmehr eindeutig auf einen Werkvertrag ab. Die Kostenerstattung richtet sich damit nach §§ 634 Nr. 2, 637 BGB.

0

Was möchtest Du wissen?