Ist das ein verbindlicher Kaufvertrag?

11 Antworten

Man müsste hier prüfen, ob tatsächlich ein Kaufvertrag zustande gekommen ist.

Wenn du das so geschrieben hast wie oben, hast du nicht wirklich ein Angebot abgegeben und der Verkäufer hat das folglich auch nicht annehmen können.

Müsste man eben genau prüfen.

Aber schön, sagen wir der Kaufvertrag ist zustandegekommen.

Du hast dann tatsächlich das Recht auf Übergabe und Übereignung der Küche und der Verkäufer ein recht auf Zahlung des Kaufpreises.

Nur: was passiert, wenn der Verkäufer nicht mehr übergeben und übereignen kann? Wenn die Küche einfach nicht mehr da ist? Sei es nun durch Beschädigung oder aber durch einen anderen Verkauf.

Dann hast du natürlich ein Recht auf Schadensersatz nach § 280 und § 283 BGB.

Wie groß ist denn nun der Schaden, der dir tatsächlich entstanden ist? Ich kann da jetzt keinen erkennen. Du stehst genau so da als vor dem Kauf.

Natürlich kannst du einen Schaden zivilrechtlich einklagen. Da es aber augenscheinlich keinen Schaden gibt, wird das wohl nix werden.

Es geht nicht darum wie er stünde ohne, dass der Vertrag zu stande gekommen ist, sondern wie er stünde, wenn der Vertrag erfüllt worden wäre. Dann hätte er jetzt eine (gebrauchte) Küche. Wenn der Verkäufer jetzt an den für 180€ verkauft, hat er keine Küche. Dh er könnte sich ne andere Küche kaufen und die Mehrkosten im Verhleich zu den 150€ geltend machen!

0

Wenn du ne Rechtsschutz hast wieso fragst du nicht einfach bei denen?

Dann kriegst du ne qualifizierte Antwort.

Für gewöhnlich beinhaltet nach meinen wissen eine Rechtsschutz Versicherung genau solche nachfragen.

Ich Schließe mich aber dem. Konsens an. Der Vertrag ist an sich gültig. Gerade wenn du eine schriftliche Konversation vorzeigen kannst.

Ob du wirklich klagst würde ich mir allerdings 2 mal überlegen.

Ich hätte wahrscheinlich gesagt OK dann nicht. Und fertig.

"Wie schließe ich als Käufer einen Vertrag ab?"

"In den „Allgemeine Nutzungsbedingungen für eBay Kleinanzeigen“ finden sich – anders als in den AGB für den eBay Marktplatz – keine Aussagen darüber, wie ein Vertrag zustande kommt. eBay Kleinanzeigen ist ein Anzeigenportal. Wenn Sie einen vertrag mit einem Verkäufer abschließen richtet sich der Vertragsschluss entweder nach den AGB des Verkäufers oder nach den allgemeinen Vorschriften des GBG zum Vertragsschluss.

Das bedeutet, wenn Sie einen Verkäufer anrufen oder ihm eine E-Mail schreiben „Ich hätte gern das Fahrrad für den angegebene Preis gekauft“ und der Verkäufer sagt „OK“, dann haben Sie einen wirksamen Vertrag geschlossen."

quelle:e-recht24

Was möchtest Du wissen?