Ist das ein Trennungs Grund?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Das ist leider sehr wahrscheinlich. Einer von euch müßte sonst seine Einstellung von Grund auf ändern. Seid ihr beide dazu nicht bereit, passen Eure Lebensentwürfe nicht zueinander.

Rede mit ihm. Vielleicht gibt es bei Dir Gründe gegen Kinder, die er entkräften kann. Du solltest ihm sagen, was Du denkst. Und falls das Entkräften nicht möglich ist, und Du ihn wirklich liebst, solltest Du ihm die Entscheidung überlassen, ob er für dich auf Kinder verzichtet oder ob er besser geht.

Sei ehrlich zu ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht wird er sich trennen, vieleicht auch nicht. 
Für einige Menschen gehören Kinder auch zum Leben.  Ich zb habe mir immer Kinder gewünscht, warscheinlich hätte ich nicht mit einem Partner leben können der Kinder nicht ausstehen kann.

Andererseits bist du erst 18. Vieleicht siehst du es in ein paar Jahren anders.  

Sprich mit ihm darüber. Vieleicht solltest du es nicht so hart ausdrücken wie hier.  Wenn er wirklich so sehr Kinder möchte wird es ihn so oder so treffen das du keine möchtest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir jetzt noch keine riesigen Sorgen darüber machen. Du solltest definitiv mit deinem Freund über deine Gefühle reden, denn es wäre sehr unfair, ihm deine Zukunftspläne vorzuenthalten. 

Aber ich würde mich deswegen nicht sofort trennen. Meistens ergibt sich soetwas von ganz alleine. Wenn ihr immoment glücklich miteinander seit, würde ich es einfach genießen. Es hat mit 18 noch sehr viel Zeit, wirklich über Kinder nachzudenken. Ich konnte mir mit 18 auch keinesfalls vorstellen, irgendwann einmal Kinder zu haben, aber jetzt, mit 21 fände ich die Vorstellung gar nicht mehr so albtraumhaft. Du siehst also, so eine Ansicht kann sich ziemlich schnell mal ändern. Und falls nicht, wird sich schon zeigen, was aus euch wird. 

Ich hoffe sehr, ich konnte dir damit ein wenig weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja man könnte sageb das ändert sich bestimmt bei dir noch. Aber wenn das eine endgültige Entscheidung wäre würde ich die Beziehung schon beenden. Da ich diese Einstellung nicht mit meinen Wünschen vereinbaren könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte einfach mal ab. Ich war mir selbst immer sicher nicht zu wollen, bis ich mal dachte ich wäre schwanger. Ich war es zwar nicht, hätte es aber bekommen. Du bist noch sehr jung, ein Kinderwunsch kann sich überraschend einstellen. Doch an sich finde ich es in deinem Alter eh zu früh und es ist sicher kein Grund nun die Beziehung in Frage zu stellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man in dem Punkt nicht einer Meinung ist, ist das durchaus ein Trennungsgrund. Selbst wenn man es jetzt noch nicht macht, wird es früher oder später zum Aus der Beziehung führen, da sich irgendwann zwangsläufig die Wege trennen werden, da man sich in unterschiedliche Richtungen entwickeln will.

Wenn Du es also in einigen Jahren immer noch so siehst und ihr noch zusammen seid, er aber langsam mit der Familienplanung anfangen will, dann ist es spätestens vorbei.

In diesem Punkt kann man einfach keinen Kompromis schließen, der beide glücklich machen würde. Einer müsste immer zurückstecken und wäre damit unglücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob er sich trennen will oder nicht kann man nicht sagen.

Es führt aber kein Weg an offener Ehrlichkeit vorbei. Zum Thema Kinder muss man absolut ehrlich sein.

Niemandem ist geholfen wenn du deinen Widerwillen gegen Kinder für dich behältst. Das wäre extrem unfair.

Ich finde es schon bedenklich, dass du nicht gerade die Karten auf den Tisch gelegt hast.

Kein Wunder habt ihr noch nie gestritten, wenn man wichtige Grundeinstellungen verschweigt. Darauf sollte man nicht stolz sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagicalRat
05.02.2017, 01:31

Wir sind normalerweise sehr ehrlich zueinander. Ich dachte mir aber nachdem er angefangen hat zu schwärmen wie toll und süß die doch sind und das sie bestimmt so hübsch werden wie ich nicht direkt rauszuhauen wie ich Kinder doch verabscheue.

0

Ich finde das fast die wichtigste Voraussetzung in einer Beziehung, dass man sich in dieser Frage einig ist.

Sage ihm, dass du keine Kinder magst, dass du keine willst und dass du auch nicht ihm zuliebe welche bekommen möchtest.

Selbst wenn er bei dir bleibt, aus Liebe, z.B. und eine kinderlose Ehe akzeptieren will, wird er sein Leben lang unglücklich sein. Tu ihm das nicht an und trenne dich von ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist denn dein Freund? Wäre auch gut, zu wissen. Wenn er auch erst 18 ist, kann er genauso noch warten wie du. Ihr solltet euch dann erst auf einen Grundstein, eine Basis im Leben konzentrieren. Ausbildung, feste Arbeit, regelmäßiges Einkommen usw....

Aber wenn er schon ca. 30 ist, kann man seinen Kinderwunsch "besser" nachvollziehen.

So wie ich das einschätze, seid ihr beide noch sehr jung und deshalb wäre das meiner Meinung nach noch kein Trennungsgrund.

"Der Ton macht die Musik." Vielleicht kannst du ihm das in einem vernünftigen Ton erklären, dass du jetzt noch keine Kinder möchtest. Dass du sie nicht ausstehen kannst, würde ich ihm jetzt wirklich nicht so sagen!

Vielleicht kannst du in 10 Jahren gar nicht genug Kinder haben wollen 😍 Die können wirklich süß sein und lieb, wenn sie nicht durch gewisse Personen in einem "falschen Umfeld" landen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagicalRat
04.02.2017, 21:57

Er ist jetzt 24 geworden

0

Kommt drauf an, wie groß sein Wunsch danach ist.

Wenn es wirklich sein tiefster Herzenswunsch ist, dann kann es schwierig werden. Entweder er trennt sich oder das Thema wird immer wunder Punkt in eurer Beziehung bleiben.

Aber ganz ehrlich: 18 ist verdammt früh, um abschließend zu behaupten, dass man unbedingt Kinder will oder auf gar keinen Fall Kinder möchte.

Insofern: Seid gelassen, genießt eure Liebe und sprecht gleichzeitg über das was euch bewegt (in diesem Fall das Thema Kinder).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagicalRat
04.02.2017, 21:59

Er ist keine 18 :/ Sondern 24

0

Ja das ist ein Trennungsgrund, da man ja davon ausgeht sein leben miteinander zu verbringen und wenn der eine Partner unbedingt Kinder haben will und der andere zu 100 % nicht, dann kann es sein, dass man sich nach jemand anderen umsieht oder sich eben damit abfindet. du könntest aber nochmal drüber nachdenken, denn mit Ende 17 kann man das noch nicht wirklich entscheiden, also warte ab und lass es auf dich zu kommen :) du bist noch recht jung und dein leben fängt ja erst an :) also stress dich nicht und tu das was du für richtig hälst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, JETZT keine Kinder ist wohl die richtige Antwort.

Himmel, Du bist noch nicht einmal 18. Wenn Du 38 geschrieben hättest, könnte ich das ja noch verstehen, aber so.

Mit 18 steht man noch am Anfang seines eigenen  Lebens. Ausbildung, Beruf...

Und eine Beziehung, die aus der Jugend heraus anhält sollte da vielleicht etwas warten. Verstehe mich nicht falsch, ich kenne ein Paar, dass sich seit dem Sandkasten kennt, halte dies jedoch für eine Ausnahme.

Lass Dir Zeit, Deine Meinung kann sich noch ändern. Auch habe ich den Eindruck, dass er nur theoretisch den Kinderwunsch geäußert hat. Er will schon, aber wohl auch nicht jetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kurze Antwort ist, wenn du bald 18 wirst , hast du noch grob 22 fruchtbare Jahre vor dir.

Die traditionelle Entwicklung ist eigentlich, dass ein Mann Ende 20 mit einer Frau Anfang bis Mitte 20 Kinder bekommt, wenn er eine gesicherte berufliche Stellung besitzt.

Du bist also sogar im historischen Vergleich früh dran. In der moderne hat sich das erste Kind eher in die 30er verschoben. Ich sehe also keinen Trennungsgrund, weil noch viel Zeit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
04.02.2017, 21:39

Mit anderen Worten, Micha, die Fragestellerin soll sich nicht mit dem Lebenskonzept ihres Partners und ihrer Angst vor den Konsequenzen befassen, sondern gefälligst die aufgestellten Normen erfüllen.

damit sie auch nach ihren fruchtbaren Jahren noch gültig sind. :-(

0

Dich würde ich ungern als Mutter haben wollen.

Wenn du seinen Wunsch nicht nachgehen möchtest wird er wohl oder übel irgendwann sich von dir trennen. Und du hast noch dein ganzes Leben vor dir. Mit bald 18 kannst du dir auch andere suchen die eine gleiche Meinung besitzen wie du. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Kinder möchte und du nicht könnte es sein das er sich verlässt wenn er sich kein Leben ohne dich vorstellen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab einem gewissen Alter (28 aufwärts) wäre das ein Trennungsgrund. Aber jetzt noch nicht. Vielleicht seit ihr bis dorthin gar nicht mehr zusammen weil es einen anderen Trennungsgrund gab.

Also, im Moment nicht zu viele Gedanken deswegen machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist ein Trennungsgrund.

Da ihr euch offenbar ansonsten gut versteht, wird er sich aber auf keinen Fall sofort trennen können. Auf lange Sicht musst Du aber damit rechnen. Sicher ist es aber auch dann nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?