Ist das ein sprachliches Mittel. Rhetorik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Satzbau her handelt es sich um das Stilmittel "Parallelismus", weil ja beide Teile exakt gleich aufgebaut sind. In Kontrast zu dem Parallelismus (=Gleichheit) steht, dass Gefahren vs. Zukunft in diesem Zusammenhang auf den ersten Blick einen Widerspruch bilden.

Insgesamt wird dadurch der Wandel des heute Schlechten in das in Zukunft Gute betont.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"des Heute" muss großgeschrieben werden (das Heute = die Gegenwart)  .Dies würde man als "Substantivierung eines Adverbs" bezeichnen, aber  "Stilmittel" würde man das m.E. normalerweise nicht nennen.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Heute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?