Ist das ein seriöses Stellenangebot?

13 Antworten

Ich würde einfach mal hingehen und mir das anhören, wenn möglich nicht alleine oder ohne vorher mit der Dame wenigstens telefoniert zu haben!

Solange du nichts zahlen sollst ist es einen Versuch wert!

Das klingt alles ein bisschen schwammig. Keine genaue Angabe der Tätigkeit, keine Angabe von Verdienst.

Ich würde mich da nicht bewerben.

Diese Firma ist ganz offensichtlich eine Vermittleragentur für Arbeitsplätze. Sie suchen für ihre Kunden Arbeitnehmer. Unseriös sind die nicht.

Warst du auf dieser Seite ?

http://www.yourcareergroup.de/

Job im Tattoo-Studio

Hey! Meine Freundin sucht in Berlin in nem Tattoo-Studio nen Job. Nicht als Tätowierer, sondern als Shop-Manager o.ä. Wisst ihr vielleicht was oder gibt es bestimmte Seiten, auf denen solche Jobs ausgeschrieben werden? Thx! :)

...zur Frage

gewerblich oder freiberuflich tätig sein? Vor- und Nachteile?

Heieiei, ich habe jetzt schon so viel im Internet dazu gelesen, dann die IHK angeschrieben, und heute war ich beim Gewerbeamt. Alle erzählen etwas anderes.

Beruf = Student.

geplanter Nebenerwerb durch:

  1. Tätigkeit als Musiker (Coversongs und eigene Songs)
  2. Nachhilfeunterricht (Abitur-Niveau)
  3. Betreiben eines online-Shop

IHK stellt ausführliche Informationen zur Verfügung, warum (1) und (2) freiberuflich seien, auch in meinem Falle.

Gewerbeamt sagt, dies sei Ermessenssache, sie sehen alle 3 Tätigkeiten als gewerblich, was mich ziemlich unvorbereitet getroffen hat, so dass ich mir der Konsequenzen noch nicht bewusst bin. Gewerbeamt meint, was DIE sagen sei, was gelte.

Sollte man nun einfach die 3 geplanten Tätigkeiten als gewerblich anmelden, oder noch "Überzeugungsarbeit" leisten, durchzuboxen, dass - auf tiefgehende Infos (seriöse offizielle online-Quellen) berufend - Tätigkeiten (1) und (2) doch freiberuflich sind?

Angestrebt wird eine insgesamt eine kleinunternehmerische Tätigkeit, also effektiv weniger als 17.500 € pro Jahr, dafür vielerlei (nicht nur) buchhalterische Vereinfachungen.

Krankenversicherung ist derzeit wegen Befreiung bei Studienbeginn privat, recht teuer, aber okay. In die Rentenkasse zahle ich noch nicht ein, wofür es aber mal langsam Zeit würde. (Ein Job an der Uni ist in Aussicht, die könnten mich dann sozialversichern, allerdings nicht vor Oktober diesen Jahres).

...zur Frage

Steuerliche Erfassung (Fragebogen) GbR?

Hallo,

ich habe mit meinem Geschäftspartner eine GbR gegründet und bin nun dabei den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung auszufüllen. Nun gibt es direkt am Anfang ein Auswahlfeld wo ich die "Beteiligung an einer Personengesellschaft" auswählen kann. Dazu steht dort welche Felder ich ausfüllen soll, beim 2ten Abschnitt soll ich nur das Textfeld 2.7 ausfüllen. Stimmt das so? Denn beim restlichen zweiten Abschnitt kommt es mir doch so vor als wären ein paar Informationen wichtig. Oder braucht diese das Finanzamt speziell bei einer GbR nicht?

Bei Abschnitt 3 soll ich den voraussichtlichen Gewinn eintragen, aber wie stelle ich das am besten an wenn wir mit unserer Tätigkeit voraussichtlich erst Anfang 2016 los legen? (online Shop)

LG

...zur Frage

Ist die Bewerbung ok?(Rechtschreibung, Grammatik, Ausdruck?

 

Sehr geehrter Herr ******,

 da es mein Wunsch ist, einen aktiven Beruf mit täglich neuen Herausforderungen im Service-Sektor auszuüben, hat Ihr Ausbildungsangebot ganz besonders mein Interesse geweckt. Gerade auch der freundliche und hilfsbereite Kontakt zu Menschen gehört zu meinen Stärken.

 Über das Berufsbild der Fachkraft für Schutz und Sicherheit habe ich mich bei Beratern des Arbeitsamtes und im Internet informiert.

Aufgrund der Informationen über diesen vielfältigen Ausbildungsberuf und meinem Interesse für Sicherheit und den Umgang mit Menschen möchte ich gerne diesen Ausbildungsweg einschlagen.

Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind für mich selbstverständlich. Der Umgang mit gängigen MS Officeanwendungen wie Word und Excel ist mir geläufig. Eine schnelle Auffassungsgabe sowie eine selbstständige Arbeitsweise vervollständigen meine berufsspezifischen Qualitäten.

Ich bin eine stets motivierte, sprachgewandte Person, die sich freundlich aber direkt ausdrücken kann und ein sicheres Auftreten aufweist. Ein hohes Maß an Konfliktfähigkeit konnte ich schon oft bei meiner jetzigen Tätigkeit als Servicekraft, durch schlichten von Streitigkeiten, unter Beweis stellen.

 Außerdem haben mir meine Erfahrungen bei der Teilnahme am jährlichen Cross-Marathon schon gezeigt, wie wichtig es ist, gut im Team zusammenzuarbeiten.

 Gern möchte ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meiner Eignung überzeugen und freue mich über eine Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?