Ist das ein schlechter Scherz?Der neue King of Pop?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

ich sag mal so :

Musikgeschmäcker sind nunmal verschieden und letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen, welchen Sänger er als " King of Pop " kürt.....

so wie es die Medien uns vorgaukeln, ist das Michael Jackson und dem stimme ich - ausnahmsweise - zu ( da ich seine Musik damals sehr oft und gerne gehört habe ) - mit Prince konnte ich hingegen nie etwas anfangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat 'ne andere Nummer 1 und was der Mainstream favorisiert, verzerrt wie so oft den individuellen Geschmack. Deshalb sollte man nicht so große Stücke auf so was halten.

Für die Musik, die sie machen, sind Michael und Prince beide sehr gut. Einen der beiden zum King krönen kann jeder - warum auch nicht ? Einfach 'ne Krone drauf und gut ist :-)

http://www.gutelaunetv.de/mediafiles/e6003/640-Juergen-Drews.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für uns bleibt Michael Jackson "King of Pop". Ich begrüße alle speziell für dem heutigen Tag der Erde mit dem Lied "Michael Jackson - Earth Song".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
22.04.2016, 21:22

Dieser Song war ÜBLER KITSCH.

1

Michael ist und bleibt der King. Ich hab nur was von Prince gehört, weil ich mich intensiv mit den 80ern beschäftigt habe... er kam aber nie im Radio, nirgendwo standen seine Alben oder so, während Michael noch immer extrem präsent ist. Menschen auf der ganzen Welt kennen und lieben ihn, aber ganz ehrlich - wen interessiert Prince?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist er auf garkeinen Fall! Ich bin zwar sehr großer prince und Michael Jackson fan aber diese Aussage finde sogar ich absurd...
Ich habe sehr oft mitbekommen, DS ass er als der prince of pop bezeichnet wurde und dieser Aussage stimme ich eher zu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Michael Jackson war aber eben nicht der Einzige geniale Künstler. 

Es gab David Bowie und eben Prince. 

Die Welt ist ein Stück ärmer geworden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von policeofficer2
22.04.2016, 17:20

Natürlich war Michael Jackson nicht der einzige richtig gute Künstler! :D

1
Kommentar von Realisti
22.04.2016, 17:21

Was hat die Kebekus gepostet? So oder so ähnlich hörte ich im Radio:

"Wenn es einen Gott wirklich gibt, dann stellt der sich derzeit eine echt geile Band dort oben zusammen."

5

Michael Jackson war, ist und wird immer der King of Pop bleiben.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bezeichnung "King of Pop" ist Unsinn, nur eine HYPE- Erfindung der Manager von Michael Jackson.

Fest steht, dass Prince MUSIKALISCH der eindeutig bessere Mann war. Er spielte mehrere Instrumente ausgezeichnet und war auch als Songschreiber nicht schlecht.

Ob der Dauer-Kiekser, Zappler und xmal kosmetikoperierte Michael Jackson wirklich die Songs "geschrieben" hat, die angeblich von ihm sind, ist eine weitere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von policeofficer2
22.04.2016, 20:59

Prince ist toll! Aber wenn man was ÜBER Michael schreibt sollte man sich besser informieren!!!!

0

Pop kommt von populär, volksnah -> Volksmusik.

Pop ist einfacher gestrickt, kommerzieller. Da sind die Songs von Michael Jackson eher dran. Der ist massenkompatibel, spricht die breiten Massen an und verlangt seiner Zuhörerschaft nicht so viel ab. Also ist er wohl der King of Pop

Prince hat die niveauvollere Musik geschaffen, neue Wege bestritten, sich nicht dem Massengeschmack untergeordnet. Prince war ein Künstler. Ich glaube nicht, dass Prince sich gerne mit dem Label Pop Musik geschmückt hätte. Da stand er drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage konnte schon nicht in den 80er nicht geklärt werden. Die Anhänger von Michael gaben ihm den Titel und die von Prince ihm. Ist das jetzt noch wichtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt ist mir das wirklich egal. Ich mache da kein Wettbewerb draus. Ich finde beide top, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von policeofficer2
22.04.2016, 17:18

Das find ich auch gut! :)

0

Ist doch klar warum jetzt solche Nachrichten kommen.. Trotzdem ist Michael Jackson immer noch der "King of Pop" und der wird es auch immer bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Michael Jackson, the one and only!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

King of Pop ist ja eine abstrakte Bezeichnung.

Jeder kann somit für sich selbst entscheiden, wer für ihn der "King of Pop" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musste gerade erstmal Googlen wer dieser Prince ist o.O

Habe heute vom Tod im Radio gehört und dachte an eine Band...

Also daher: King of Pop = Michael Jackson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für mich ist auch michael jackson immer noch die nummer 1 in der pop geschichte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
22.04.2016, 21:03

In der POPGESCHICHTE???? Nein. An das riesige Werk und die musikalische Klasse der BEATLES (insbesondere Lennon/McCartney) kommt doch der Lockenbubi mit der neugestalteten Schildkrötennase  nicht heran, wenn er nochs soi gut tanzen konnte

 Beatles - Songs sind schon längst Bestandteil der Welt-Musik-Literatur (10 000mal gecovert)  - das kann man nur von wenigen  Michael Jackson- Songs  sagen.

0
Kommentar von policeofficer2
22.04.2016, 23:34

Geht sowas auch mal ohne Beleidigungen?

1

Was möchtest Du wissen?