Ist das ein Risiko im Sommer, wenn meine Kühlflüssigkeit zu niedrig ist und kann deswegen mein Motor verbrennen?

 - (Auto, Auto und Motorrad)

7 Antworten

Das ist ja noch kein großer Fehlstand. Grundsätzlich ist es aber nicht gut, wenn man mit zu wenig Kühlflüssigkeit fährt. Einfach ein bisschen auffüllen und immer ein gutes Auge auf die Motortemperatur haben. Insbesondere Staus haben schon den einen oder anderen Motor erwischt.

Nee, dein Motor "verbrennt" dann nicht.

Zu wenig Kühlflüssigkeit kann anfangen zu kochen, dadurch werden Dichtungen zerstört und möglicherweise der ganze Motor.

Also, immer schön auf genug Kühlflüssigkeit achten, sonst kann es sehr, sehr teuer werden.

Vorher würde der Kühler platzen.

0
@kystoday

Pass mal lieber auf, dass du nicht platzt!

0
@herja

Außerdem kann Kühlflüssigkeit nicht kochen, da der Kühler ein geschlossenes System ist.

0

Die Kühlflüssigkeit könnte heißer als sonst werden, wenn sie zu heiß ist, platzt der Kühler, aber das passiert so schnell nicht nei normaler Fahrweise. Wie gut der Kühler arbeitet und wie heiß die Kühlflüssigkeit wird, hängt auch mehr vom Verhältnis zwischen Wasser und Frostschutz ab.

Was möchtest Du wissen?