Ist das ein richtiger Satz oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So wie du den Staz geschrieben hast, könnte er richtig sein(aufgrund des Kommas). Zum Beispiel auf die Frage. "Wer kommt nicht?" könnte die Antwort sein: "Franz, und Klaus kommt auch nicht." Ohne Komma muss es heißen: "Franz und Klaus kommen nicht", weil sich das Verb auf zwei Personen bezieht, wie du ja ganz richtig erkannt hast.

Das ist ein Satz aus einem "normalen Gespräch", wie du sagst. In der mündlichen Rede ginge der, wenn dem Satz etwa deine Frage vorausgegangen wäre: Wer fehlt denn morgen beim Spiel? Dann könnte er antworten : Franz und Klaus. Oder eben Franz, und Klaus ist ja auch nicht dabei. Wie gesagt, das geht im Gespräch. Zu deiner Frage: Eine Antwort kann im Gespräch durchaus aus einem Wort bestehen. Ein Satz ist das allerdings nicht.

Wenn du so viel wert auf Grammatik legst:

Also folgende Geschichte, ich habe so ein normales Gespräch mit einem meiner Kollegen geführt. So weit, so gut. Dann fiel ein Satz, der wie er meinte richtig sei! Der ging so (mit anderen Namen): ,,Franz und Klaus sind ja auch nicht dabei." Ich meinte dann, dass das kein richtiger deutscher Satz sei(vergangenheit undso), jedoch hat er mir irgendwas von das "Ist" ist auf den zweiten Namen bezogen und nicht auf beide Namen. Denn wenn man weiß, dass die erste Person nicht da ist, dann kann man sich auch denken, dass die andere Person nicht da ist. Jetzt meine frage, kann ein Satz auch aus einem Wort bestehen?

Hab ich noch Fehler gemacht?

earnest 18.11.2012, 07:10

-zweite Zeile: Komma hinter "der"
-Frage

0

Wenn der Satz sagen soll das Franz und Klaus beide nicht dabei sind, so müsste es "Franz und Klaus sind ja auch nicht dabei" heißen.

wenn sich der satz zu franz richtet und bedeutet das klaus nicht da ist ist er richtig wenn es bedeutet das beide nicht da sind dann ist er falsch

Was möchtest Du wissen?