Ist das ein Psychologe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt darauf an, welche Art von Problemen du hast! Wenn du psychisch erkrank bist, ist das ein Psychologe oder Psychiater oder Psychotherapeut, oder auch manchmal ein Heilpraktiker für Psychotherapie.

Wenn du nur allgemein Probleme hast, die leicht durch Gespräche lösbar sind, kannst du auch zu einem Seelsorger oder einem Coach oder Lebensberater gehen! Neurologen sind eher Mediziner...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Ein Neurologe ist ein Arzt, ein Facharzt für Neurologie oft mit dem Zusatzbereich Psychiatrie..., also ein Facharzt für Neurologie und Psychiatrie.
Ein Psychologe hat meist keine Medizin studiert sonder Psychologie etc.
Bestimmt melden sich hier noch Psychologen/Studenten und/oder Ärzte..., die das besser erklären können wie ich.

Liebe Grüße FD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo KiwiKuchen - wegen der Schweigepflicht wärst du mit dem medizinischen Psychotherapeuten am besten beraten. Es ist eein Facharzt mit psychotherapeutischer Weiterbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das kann ein Psychologe oder auch ein Pädagoge bzw. Sozialpädagoge. Das gleiche gilt allerdings auch für einen pfarrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich nach einem Psychologen an. Der ist kein Arzt, im gegensatz zu einem Neurologen, muss aber nichts heißen. Und Schweigepflicht haben sie beide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist entweder ein Psychologe bzw. Psychotherapeut.

Der Neurologe ist für Erkrankungen des ZNVs zuständig...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?