6 Antworten

Hi,ein schwarzer Fleck ist in der Tat ein Grund zum Arzt zu gehen.Da dieser allerdings im Durchmesser minimal klein ist,auch nicht eine aufgeworfene oder ausgefranste Form aufweist,ist es nichts was Dich besonders treffen müsste.In dieser Form und Art,ist es so gut und einfach zu behandeln,das selbst im Falle des bösartigen Tumores,eine Streuung ausgeschlossen ist.Mach Dir keine großen Sorgen,geh aber umgehend zum Arzt.Hausarzt reicht ,muß kein Hautspezialist sein.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig ist, dass das Muttermal untersucht werden sollte. Die Verdachtsdiagnose eines Melanoms kann nur der Hautarzt stellen nach einer gründlichen Untersuchung u.a. mit dem Auflichtmikrsokop, die endgültige Diagnose kann letztlich erst die feingewebliche Untersuchung nach einer Probeexzision bringen. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeig das bitte einem Hautarzt, wenn du den Verdacht hast, dass du ein Melanom hast. Ich brauch mir den Link nicht anzuschauen, denn ich kann sowieso keine Ferndiagnose stellen, genau so wenig wie die anderen User hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann, aber muss nicht sein. Die geometrisch reguläre Formen, also Rund oder Eliptisch mit leichten Konturausweichungen sind eher harmlos. Aber zum Hautarzt unbedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann nur ein Hautarzt unter der Lupe sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte zum Hautarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?