Ist das ein Hobby , oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Würde ich nicht in einer Bewerbung als Hobby angeben. Aber als Hobby könnte man es schon bezeichnen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hobby

Ja, man kann es als Hobby bezeichnen..., jedoch wird nicht jede Person es auch als Hobby anerkennen.. deshalb solltest du bei einer Bewerbung oder Ähnliches, dieses Hobby lieber auslassen.

T4YFUN23 04.06.2013, 12:04

Haha in ner Bewerbung als Hobby "Call of Duty"- Snipen angeben ;-)

0
ActiveNotion 06.06.2013, 00:58
@T4YFUN23

Es soll Menschen geben die sowas schreiben, weil ihnen nichtts besseres einfällt...

0

Wohl ehr ein Zeitvertreib. Als Hobby bezeichne ich noch immer Handlungen,die mir Spaß machen und wo ich einen gewissen Nutzen herausziehen kann. Das sind für mich sportliche, geistige oder handwerkliche Aktivitäten.

TriiXx 04.06.2013, 11:34

Ein Hobby muss nicht unbedingt einen Nutzen haben :) aber Spass machen sollte es

0
ActiveNotion 04.06.2013, 11:35

"Ein Hobby (deutscher Plural: Hobbys) oder Steckenpferd ist eine Tätigkeit, die der Ausübende freiwillig und regelmäßig betreibt und die dem eigenen Lustgewinn oder der Entspannung dient. Ein Hobby ist kein Beruf und repräsentiert für den Ausübenden einen Teil seiner Identität.
Der Begriff Hobby hat eine leichte Nähe zum Begriff Spiel. Als Hobby wird eine Tätigkeit indes nur bezeichnet, wenn man für diese Tätigkeit eine im Vergleich zu anderen Freizeitgestaltungen besondere Vorliebe hat und sie regelmäßig ausübt."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hobby

0

Nein, dein Hobby sind dann eher die Egoshooterspiele, nicht die Art wie du spielst. Das ist dann eher die Vorliebe für für eine bestimmten Spielweise.

Zocken ist ein Hobby. Quikscopen bzw. Trickshoten eine Spielweise, genau wie Rushen oder Ligaspiel.

Das ist etwas was man besser nicht in seinen Lebenslauf schreibt

Ja es gibt verschiedene hobbies

Nein es ist eine Spielweise.

ActiveNotion 04.06.2013, 11:35

"Ein Hobby (deutscher Plural: Hobbys) oder Steckenpferd ist eine Tätigkeit, die der Ausübende freiwillig und regelmäßig betreibt und die dem eigenen Lustgewinn oder der Entspannung dient. Ein Hobby ist kein Beruf und repräsentiert für den Ausübenden einen Teil seiner Identität.
Der Begriff Hobby hat eine leichte Nähe zum Begriff Spiel. Als Hobby wird eine Tätigkeit indes nur bezeichnet, wenn man für diese Tätigkeit eine im Vergleich zu anderen Freizeitgestaltungen besondere Vorliebe hat und sie regelmäßig ausübt."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hobby

0

Was möchtest Du wissen?