Ist das ein Hautkrebs oder ein Muttermal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Diagnose kann hier natürlich niemand geben, auch nicht aufgrund des Bildes. Aber eine regelmäßige (!) Untersuchung des Muttermales beim Hautarzt halte ich auf jeden Fall für notwendig, da es schon etwas auffällig, unregelmäßig und erhaben erscheint. EIne Diagnose sollte aus meiner Sichr aber erst nach Untersuchung u.a. mit dem Auflichtmikroskop gestellt werden. Wenn Du selbst Veränderungen bemerkst ist die sofortige Untersuchung beim Hautarzt angezeigt. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muttermal, aber wenn es Dich stört, lass es wegmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?