Ist das ein Hauptschulabschluss?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • In den versch. UK - Schulsystemen gibt's überhaupt keine "Graduation", das ist USA-Sprache. "Graduiert" wird sowohl in England+ Wales und N-Irland als auch in Schottland , nur auf Tertiärniveau (Studenten vor dem BA/BSc sind "undergraduates")

  • Hauptschule und Realschule existieren nirgends in GB. Ein Vergleich ist also so nicht möglich. Die ehem. Secondary Modern School war für 11-16-Jährige bis zur ehem. "Fifth Form", nun sind fast alle öffentl. Schulen Englands Gesamtschulen ("Comprehensives") verschiedener Ausrichtung, die letzten 2-3 Jahre - "Year 12", früher "Lower Sixth Form", und "Year 13 ", früher "Upper Sixth Form" - sind als (Sixth Form) Colleges oft ausgesondert.

  • Wenn in der Schule auch nicht "graduiert" wird, so erfolgen doch die Beurteilungen nach "Grades".
    Jedes Prüfungsfach steht dabei völlig für sich. "Grade E" ist dabei auf jeden Fall durchgefallen, aber eben nur in diesem Fach.
    Die Anzahl der Fächer, in denen ein Schüler eine Prüfung ablegen möchte, ist ihm überlassen! Es gibt keinen "Notendurchschnitt".
    Eine nicht bestandene Prüfung aus dem Fach kann (1 Jahr darauf ) wiederholt werden, wenn gerade ein Bestehn in diesem Fach für den Schüler eine spezielle Bedeutung hat.

  • Seit der Einführung von "National Curriculum Tests" ( den sog. "SATs" = "Standard Assessment Tests") gibt's wenigstens auf dem Syllabus-Gebiet eine englandweite Vereinheitlichung. Die SATs gibt's im Year 6 und im Year 9, und am Ende der alten Fifth Form, jetzt Year 11 ( Age 15/16), wo's früher die GCE O-Level exams gab, gibt's nun "GCSE examinations", deren Niveau einem Realschulabschluss bzw. einer mittleren Reife vergleichbar ist - doch wie viele Prüfungen muss man für die Vergleichbarkeit bestehn? Früher waren es gewöhnlich 5 O-Levels, die ein Schüler anstrebte. Das Minimum für eine Universitätsqualifikation waren "5 GCE O- levels and 2 A-Levels".

.

Koschutnig 30.01.2015, 17:59

Hoppla - jetzt versteh ich, was du eigentlich meinst und womit du uns verwirrt hast: Du hast "Grade E" ohne weitere Erklärung geschrieben, und dieses E gibt's im GCSE auf der niedrigen Prüfungsebene tatsächlich als ziemlich mäßiges Ergebnis.

Die GCSE-Prüfungen gibt's nämlich auf 2 Niveaus - man muss ja nicht alle Kandidaten überbeanspruchen! Sie können daher wählen: Wollen sie nach dem höheren LEVEL (mögliche Ergebnisse A* - D) oder nur nach dem niedrigeren LEVEL ( mögliche Ergebnisse: C - G ) geprüft werden. Die Zahl der Prüfungsfächer ist frei, man hofft halt bei, wenn's gut geht, 5 Prüfungen zu bestehen. E, M und Naturwissenschaft sind aber lästige Pflichtprüfungsfächer.

0

In England gibt es keine "Realschulen", keine "Hauptschulen", sondern fast nur GESAMTSCHULEN.

Davin abgesehen klingt "grade E graduation" gar nicht nach England, sondern nach USA:

In den USA ist "grade E" dasselbe wie "failure", d.h. also : KEIN high school-Abschluss bzw. "Jahrgangssziel nicht erreicht". Um in amerikanischen high schools grade E zu bekommen, muss man schon EXTREM schlecht sein!

Auch "mittlere Reife" ist in den Staaten m.E. praktisch unbekannt.

Koschutnig 30.01.2015, 18:13

Ist E nicht gleich E?

Das schreibt die US-UK-Fulbright-Commission

At the end of Year 11, students take national standardized exams, the GCSE exams (General Certificate of Secondary Education). Students may choose the number and subject of their exams (from the 48 GCSE exams available). They may opt to sit higher (possible results: A* - D) or lower (C-G) level exams.
http://www.fulbright.org.uk/study-in-the-uk/k-12-study/uk-school-system

Verwirrend?

0

Hallo,

das lässt sich schlecht vergleichen, da die Schulsystem und -abschlüsse in England und Deutschland unterschiedlich sind.

In England gibt es keine Trennung in Hauptschulabschluss und Realschulabschluss.

Die meisten Schüler in England besuchen eine Gesamtschule und schließen

nach der zehnten Klasse (mit circa 16 Jahren) mit dem

GCSE (General Certificate of Secondary Education) ab - dem Äquivalent zum Abschluss der mittleren Reife - ab.

(siehe: ukgermanconnection.org/bildung-schulabschluss)

AstridDerPu

UnterlichenWM 30.01.2015, 13:34

Das kommt aber je nach Noten an zum z.B Wird das schulabschluss vom uk ins deutsche übersetzt zum beispiel:

English C Portuguese B Computer technology E Sport C History E Art E math E

Durchschnitt = 4,00

Wenn man dies ins deutsche umwandeln würde dann gilt dies doch als ein Hauptschluss?

0
Bswss 30.01.2015, 14:20
@UnterlichenWM

Nein: E heißt etwa dasselbe wie Note FÜNF in Deutschland. Bei so vielen "E"s (= nicht bestanden) kann die Gesamtnote nicht "ausreichend" sein!

3

Kann man nicht vergleichen weil das zwei ganz verschiedene bildungssysteme sind

Was möchtest Du wissen?