Ist das ein gutes Keyboard?!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du richtig anständig was haben möchtest wo du über längeren zeitraum was von hast , dann investiere anständig . das was du da zeigst , ist was für blutige anfänger . Das Yamaha Tyros 4 ist in meinen augen im moment einer der spitzenreiter !. schau dich aber auch ruhig mal bei casio weiter um , die haben auch gute geräte , ich allerdings bin von yamaha überzeugt -

guckst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xaja1997
10.07.2011, 11:10

woaa ... das ist geil :D ... aber ich bin verwirrt ... bei otto kostet das teil und die 4000 euro, aber wenn ich das bei google eingebe, beginnt das schon bei 80 euro. warum?

0

lass das. Ich brauche mir das gar nicht erst ansehen. 1. Das ist jetzt leider eine traurige Wahrheit: auf einem Keyboard kann man nicht Klavier spielen lernen. 2. 150 Euro kann nur schrott sein. Die guten Keyboards fangen erst bei 600 Euro an, die haben dann auch schon gewichtete Tasten (jedenfalls die meisten).... 3. Wenn du wirklich "nur" Keyboard lernen willst, aber mit Klavier hat das nichts zu tun, dann kann man bei 400 Euro ansetzen. Ansonsten kann ich aus eigener Erfahrung sagen, wer Klavier spielen will, ist mit einem Keybaord und Keybaordunterricht an der falschen Adresse, denn Keyboarder "dreschen" mit der linken Hand nur Akkorde, was ich so dröge fand, dass ich sehr schnell auf Klavier umgestiegen bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das müsste relativ gut sein, viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabella20
10.07.2011, 11:06

wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten.

0

Kauf dir ein Yamaha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xaja1997
10.07.2011, 11:02

hehehe und welches :'DD

0

Was möchtest Du wissen?