4 Antworten

Nein. Es ist zwar nicht voll daneben, aber ich finde die hat sich das einfach nur so hergeleitet wie ihr es passt. Man könnte das ganze ja auch anders interpretieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hijab bedeckt die sexuellen Reize einer Frau - also alles außer Gesicht sind sexuelle Reize ? Und wieso müssen die bedeckt werden ? Wer möchte das und warum ? Und wenn das so freiwillig ist - wieso gibt es keine Frauen ohne ? Gruppenzwang ? Den Umgang mit Frauen in diesen Ländern empfinde ich nach Reisen schon als unterdrückend. Obwohl es witzig ist: draußen tagsüber ist ER der Boss und zuhause hinter den Türen abends ist SIE der Boss (zumindest ohne Besucher). Auch das zeigt mir nicht gerade ein gesundes Verhältnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Denn die Freiheit einer Frau sich zu kleiden, wie es ihr gefällt - freizügig oder nicht - wird eingeschränkt. Also unterdrückt. Jeder sollte sich kleiden und ausleben dürfen wie es ihm gefällt ohne durch andere eingeschränkt zu werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halloschnuggi
06.05.2016, 01:53

Und woher weisst du das sie sich "zu" nicht wohl fühlen ?

0
Kommentar von halloschnuggi
06.05.2016, 02:37

"Egal ob sie es wollen oder nicht. Sie haben demnach keine freie Wahl --> Unterdrückung." Das ist Quatsch, nach deiner aussage müsste jede muslima auf der welt ein Kopftuch tragen, da es nicht so ist, liegts du falsch.

0

ja ist es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?