Ist das ein gutes Abnehm Konzept?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo daisy! Das ist nicht gut.

An einem Tag esse ich sehr wenig (Tee, bisschen rohes Gemüse)<

Am nächsten Tag esse ich dann gesund, von der Menge her ganz normal<

Das ist so oder so der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. Eine Bekannte hat nie auf Kalorien geachtet, nicht gehungert, 40 kg abgenommen, seit 11 Jahren Idealgewicht. Sport. Joggen, Crosstrainer, ein workout wie Zumba - frage You Tube.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Nein, das ist kein gutes Abnehmkonzept! Wichtig ist es, jeden Morgen zu frühstücken, am Besten Vollkornprodukte......die halten nämlich länger satt. Wichtig ist auch, das Du Dich ausgewogen ernährst - mit ausreichend Gemüse und Obst. Nicht so viel zwischendurch essen, möglichst wenig naschen und auf stark zuckerhaltige Getränke wie Cola und ähnliches verzichten...........lieber ausreichend Mineralwasser trinken. Sport kannst Du treiben wann und wieviel Du möchtest.

Du hast einen BMI von 21,9 und damit Normalgewicht. Du musst und solltest überhaupt nicht versuchen, abzunehmen.

Gegen Sport und gesunde Ernährung ist natürlich überhaupt nichts einzuwenden.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Da kann ich mir meine Antwort sparen, ich hätte genau das Gleiche geschrieben!

1

also ich habe abgenommen ndem ich einfach nur etwas weniger und gesünder gegessen habe. aber ich habe zusätzlich noch kraftsport gemacht. da dadurch muskeln aufgebaut werden die sehr viel energie verbrauchen ist bei mir das fett nur so geschmolzen

auf dieser internetseite findest du viele infos http://fit-ohne-geraete.de/

es gibt ein buch dazu nach dem ich trainiert habe. und es hat echt geholfen obwohl ich nur 3x mal in der woche 20 min lang trainiere

ch muss dazu sagen: ich bin nicht leichter geworden (wegen muskelaufbau) aber deutlich schlanker und meine figur ist viel besser geworden

0

Das hin und her taugt nichts. Du kannst konstant jeden Tag 1500-1600 kcal essen, an Tagen an denen du bis zu 1 Stunde Sport machst 1700-1800 kcal

Zu aller erst stell deine Ernährung garnicht um denn du bist wirklich erst 14 Jahre alt!

Aber falls du es unbedingt machen möchtest ernähr dich low Carb!

hast du deine kalorien auch exakt gezählt, so dass du am "spartag" unbedingt genau die 1415 kcal triffst? was passiert, wenn du mal an diesem tag ein spinatblatt mehr isst und es damit 1420 kcal werden?

überlege mal, ob das ganze nicht irgendwo ins absurde abgleitet, wenn du deine energie auf dieses lächerliche kalorienzählen lenkst anstatt schlicht und einfach so viel zu essen, wie es dein körper braucht.

und wenn du glaubst, dass 56 kg für dich zuviel sind, dann herzlichen glückwunsch zum eintritt im club der magersüchtigen, die irgendwann nur noch aus haut und knochen bestehen und eine lebenserwartung einer hauskatze haben.

Ich finde ist ziemlich fies was du über dünne leute sagst, nicht jeder ist mit absicht dünn und sie ist nicht gleich magersüchtig nur weil sie etwas abnehmen möchte.

0

Also dein Plan ist wirklich schon ganz gut, aber was willst du denn machen wenn du dann abgenommen hast? Wenn du dich dann nicht weiter dranhälst nimmst du wieder zu. Und bei einer Diät bei der du total hungerst macht nicht so viel sinn. Es lieber gesund und mach Sport, weil Sport da verbrennst du nochmal ordentlich Kalorien.

Nur durch faules rumsitzen und bisschen hungern und anders essen wirst du NICHT schnell abnehmen. Schnell abnehmen ist sowieos immer kritisch weil es dann schnell zu einem Jojo effekt kommen kann

Iss JEDEN Tag normal und mache aller zwei, drei Tage Sport.

dein plan ist nicht gut und ein wirkliches gewichtsproblem hast du nicht

Was möchtest Du wissen?