Ist das ein guter Anfang zum Programmieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun ja, Videos sind leider nie perfekt. 

Bei TheSimpleClub ist das Problem, dass die Video Skripte etc von anderen Leuten geschrieben werden und sich dadurch gerne mal Fehler einschleichen. Bei fast allen Videos wird aber vor allem objektorientierte Programmierung gar nicht und kaum erklärt, was sehr wichtig bei Java ist. Bei Panjutorials wird das Video "Verwenden von mehreren Klassen" genannt, da weiß man gleich schon, dass das nichts wird.

Du solltest dir OOP woanders anschauen oder von Jemandem erklären lassen, dann verstehst du Java richtig und der Einstieg ist viel angenehmer.

Ansonsten sind die Videos mehr oder weniger in Ordnung, du solltest danach aber trotzdem noch ein gutes Buch durchlesen, um alles zu vervollständigen. Java ist auch eine Insel ist sehr gut und wird kostenlos vom Rheinwerk Verlag angeboten.

Nach den Java Basics solltest du Bukkit verstehen können. Ich würde dir aber nicht empfehlen lange bei Bukkit zu bleiben, zwar ist die API grundsätzlich gut und auch deutlich besser als zum Beispiel Forge, aber sie ist dennoch relativ veraltet. Sponge ist wesentlich moderner aufgebaut wodurch das Programmieren auch mehr Spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gitclips
24.02.2017, 23:03

Danke für die Tipps :)
Das mit dem Objektorientierten programmieren hab ich auch schon öfter jetzt gelesen :) Also werd ich da aufjedenfall mal was suchen.

Das Buch "Java ist auch eine Insel" habe ich auch schon oft gelesen aber ich weiss nicht wie ich meinen Eltern erklären soll das ich mir ein Buch bestellen möchte :D Das zudem hier in der Schweiz auch noch 80€ kostet ):

Also ich wollte dann erstmal in die richtung Spigot.. Aber nicht allzu lange und dann eher C/++ oder HTML und die ganzen Websprachen :D

0
Kommentar von Gitclips
24.02.2017, 23:10

Hab ich ganz übersehen, danke .-.

0

Ich kenne den SimpleClub in anderen Fächern. Dort bringen es die Videos meist auf den Punkt also gehe ich davon aus, dass sie das bei Informatics auch machen.

Diese Videos brauchst du nur zu Beginn (Beginn--> Die ersten 20h). (Solltest du in Zukunft mehr programmieren)
Später löst du deine ganzen Probleme durch googlen und durch Foren. (Ich will diesem Forum keine Nutzer klauen, aber es gibt bessere Foren für Programmierer)
Einfach ein kleines Projekt suchen und bei Problemen googlen. Fast jedes erdenkliche Problem wurde schonmal gelöst und dementsprechend ist eine Antwort vorhanden.

Aber weiterhin viel Spass beim Programmieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gitclips
24.02.2017, 22:56

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?