Ist das ein gut konfigurierter PC? Alle Teile in der Beschreibung?


05.04.2020, 22:01

Natürlich würde ich Ryzen nehmen. Man kann leider nur Intel auswählen.

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst nicht unbedingt das Mainboard, da du eine nicht übertaktbare CPU hast, die Z-Boards aber extra kosten, da sie übertakten können. Der Rest ist ganz ok, würde dir aber noch empfehlen, mehr Speicher einzubauen

Woher ich das weiß:Hobby – Habe mich viel darüber informiert und lese das Neueste

Dankeschön, wieviel Speicher denn? :D

0
@V3rwirrtes

Eigentlich fast nur fürs Gaming. Vielleicht als ganz Mini Projekt bisschen streamen, aber jetzt nicht unbedingt professionell.

0
@KageyamaPM

Dann würde ich 1TB empfehlen, wäre es noch Video-Editing, wären 2TB oder mehr zu empfehlen

0
@KageyamaPM

Du könntest es so machen, dass du die NVMe behälst und eine 500GB SSD extra kaufst, die sind net so teuer, maybe 60€

0
@V3rwirrtes

Kann ich dir eine FA senden und wir schreiben privat nochmal? Finde dich echt sympathisch jetzt schon. 🤣

1

er sie könnte auch den i7 9700(K) nehmen dann macht es sin kostet eben etwas mehr aber lohnt sich später eventuell :)

1
@DomeLPs

Natürlich, der K ist immer der Bessere, aber wenn man mit OC nicht was am Hut hat, ist der nicht groß anders

0
@V3rwirrtes

Naja würde ich so nicht ganz sagen der K ist generell etwas schneller von haus aus mit 4,9 statt 4,7 ghz

1
@DomeLPs

Achso, hatte mich nicht so mit Intel beschäftigt, also sorry für Halbwissen. Wenn das so ist, würde der sich mehr lohnen

0
@V3rwirrtes

Ist bei Intel meistens so dass die K von haus aus etwas schneller sind aber auch für denn K benötigt er nicht zwingent ein Z mainboard aber wenn er eins kauft macht es nur mit einem K sinn ich würde aber generell immer zum K greifen von Haus aus schneller, Später mehr möglichkeiten, und lässt sich später mal besser verkaufen wenn man aufrüsten möchte :)

1

Schönes der Gerät bei so hohen Preisen würde ich lieber aufs volle ganze gehen

den i7 9700K

sonst währe der schöne z390 chip überflüssig

ich habe selbst insgsamt 2 tb ssd speicher und er ist übervoll ich würde immer auf mehr speicher setzen

sowie dann auch auf 32gb ram zu setzen gerade bei den aktuellen halb wegs günstigen Preisen

Woher ich das weiß:Hobby – Seit frühsten Kindheitsjahren arbeite ich mit PCs

Nimm lieber den 9700K, den kannst du übertakten, ansonsten würden Kühlung und Board absolut null Sinn ergeben.

Warum nicht einfach eine große 2TB SSD? Übrigens: kaufe niemals RGB SSDs!

Sonst kommt es natürlich auf den Preis des Systems an. Das sollte denke ich mal um die 1700€ kosten, ±100€

Woher ich das weiß:Hobby – Ich befasse mich viel mit aktueller PC-Hardware.

Hallo,

die Wasserkühlung ist unnötig. Da reicht ein guter Luftkühler aus. Das Z390 Board kannst du dir sparen, die CPU kannst du eh nicht übertakten. Eine RGB SSD kostet nur unnötig viel.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Gamer und PC-Bastler

Es ist okay. Du könntest warscheinlich viel sparen wenn du ein z.B Ryzen 3600 nimmst (natürlich nur wenn du zocken willst)

Und ich glaube 1tb reicht dir wenn du nicht vorhast viele größere Dateien zu speichern.

Sry wenn ich falsch liege, könnt mich korrigieren.

Hey, danke für die Antwort! Leider kann ich nur eine Intel CPU nehmen, sonst würde ich natürlich Ryzen nehmen.

1

Was möchtest Du wissen?