Ist das ein grober Fehler im Vorstellungsgespräch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist ja nicht so, dass du Ihnen das "Du" angeboten hast. Wer nun wem die Hand reicht, dürfte recht egal sein. Eventuell ist es sogar eher positiv, da du dadurch aufgeschlossen wirkst und nicht wie eine schüchterne Maus, die sich nicht mal traut, einen fremden Menschen zu begrüßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paska25
04.02.2017, 14:51

hihi ich hab gesagt ey digga waaaaas geht als Begrüßung.

0
Kommentar von Paska25
04.02.2017, 15:05

natürlich nicht ;-)

0

Kommt auf die Personalerin drauf an...

Ich halte es für keinen groben Fehler. Kommt natürlich auch darauf an, wo du dich beworben hast und um was für eine Stelle es geht.

Aber eigentlich geht es ja um deinen Gesamteindruck, deine Berufserfahrung, Qualifikationen, Persönlichkeit usw. Das sollte die Frage, wer wem zuerst die Hand gegeben hat, eine untergeordnete, bzw. gar kene Rolle spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war kein Fehler Du kommst zum Vorstellungsgespräch und stellst Dich vor mit Handschlag:

Guten Morgen, mein Name ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, was....man kanns auch übertreiben...

Man bekommt die Hand gereicht oder reicht sie selbst, das ist doch ganz egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paska25
04.02.2017, 14:48

meinst du ich war halt bissel nervös!?

1

Was möchtest Du wissen?