Ist das ein Fehler in meinem Chemiebuch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn das wirklich so da steht, ist es ein Fehler Zink und Iod ergibt Zinkiodid. Bei Zink und Brom wären es Zinkbromid.

Auch die Aussage dass Salze mit -id enden ist so nicht korrekt. Manche enden zwar mit dieser Silbe (nämlich diejenigen mit Halogeniden), aber eben nicht alle.

Was ist mit Eisenoxid, Zinksulfat, Natriumphosphat, Silbernitrat, etc...?!

Wie heißt denn das Buch? Auflage?

Zinikiodid wäre richtig !

Das ist ein Fehler, es heißt Zinkiodid ;)

Ja ist ein Fehler, müsste Zinkiodid sein.

Sowas passiert nunmal.

Sollte es aber nicht - vor allem nicht in Lehrbüchern!

0

Der Name endet mit der Silbe -id

Aber nur für sauerstofffreie Salze.

Ansonsten sieht es auch für mich nach einem Fleher im Buch aus.

Eisenoxid? Oder Hexacyanoferrat?

;-)

0
@DonFredericus

Oxide sind Salze? Und: Aus "Wenn der Name auf -id endet ist es Sauerstofffrei" darfst Du nicht auf "Wenn der Name nicht auf -id endet enthält es gebundenen Sauerstoff" schließen. BTW: Halogenid und Cyanid als Liganden behalten aktuell ihr -id, also Hexacyanidoferrat.

0

Was möchtest Du wissen?