Ist das ein Fehler in der Chemiearbeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meiner Meinung nach drücken die beiden Begriffe das gleiche aus, wobei ich immer "Alkylrest" bevorzugen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es ist nicht zwangsläufig eine Kette (Bsp. Essigsäure oder Benzoesäure), denke aber nicht, dass es als Fehler gewertet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Dein Chemielehrer weiß, was Du meintest.

Also eher kein Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wie man es auslegt. Es muss keine Alkylkette sein und die Alkylkette kann beispielsweise auch polare Gruppen enthalten. Oder garkeine Alkylkette, sondern nur ein Wasserstoffatom (Ameisensäure).

Wenn man es genau nimmt gehört "unpolare Alkylkette" nicht mit zur Definition einer Carbonsäure und zumindest der Teil ist falsch.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute heißt es Carboxygruppe. Außerdem könnte es auch ein aromatischer Rest sein, z.B. der Phenylrest bei der Benzoesäure.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?