Ist das ein Bewerbungsfehler?

4 Antworten

Freilich ist das schlimm. Nicht in dem Sinne zwar, dass es nicht ankommen würde. Aber das Bewerbungsschreiben ist nun mal deine  VISITENKARTE.

Falls du dich im Krankenhaus Dingsbumselsdorf als Chirurg beworben haben solltest, wird dort jeder gleich wissen, dass demnächst die OP-Scheren im Bauch des Patienten vergessen werden......

Kann schlimm sein, muss aber nicht. Ich vermute mal es war eine online-Bewerbung? Wenn der Personaler entspannt ist, sieht er über so einen Fehler hinweg oder liest ihn nichtmal, da er es ja sowieso als pdf bekommt und den Briefkopf überspringt.

Genauso gut kann es sein, dass er dich wegen dieses kleinen Mankos direkt aussortiert, weil er noch 50 andere Bewerbungen hat, die fehlerfrei sind.

Bewerbungsschreiben sind Aushängeschilder für dich, die du akribisch erstellen solltest. Denn damit wirbst du für deine Person, deinen Fleiß, deine Sachlichkeit, deinen Willen, korrekt zu handeln usw.

Und nun findet der Personaler gleich im Kopf deines Anschreibens den ersten Fehler.
Hinterfrage dich selbst, was du machen würdest, wenn du einen Wäschekorb voller Bewerbungen lesen und bearbeiten müsstest, von denen etwa ein Drittel hervorragend und fehlerfrei aufgebaut ist und der Rest mehr oder weniger Mängel aufweist?

Ich will nun wirklich nicht unken, aber ich befürchte, dass es um deine Zukunft in dieser Firma nicht zum Besten bestellt ist.

fg

Was möchtest Du wissen?