Ist das ein Anzeichen, dass meine Freundin von ihrem Ex geschlagen wurde?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du sagst sie soll dir vertrauen? Man speichert Frauen nicht unter Männernamen. Ganz einfach! An ihrer Stelle hätte ich mich von dir getrennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iMPerFekTioN
12.04.2016, 13:48

Richtig! DH!

2

Du sagst sie soll dir vertrauen aber speicherst irgendein weib als Marc ein, schon leicht lächerlich oder? 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vertrauensbruch ist dir durch die zahlreichen anderen Antworten hoffentlich schon klar geworden.
Zu deiner eigentlichen Frage: deine Vermutung kann stimmen, muss aber nicht. Warum schließt du gleich auf ihren Ex-Freund? Diese Reaktion kann auch von Gewaltanwendung ihrer Eltern/(älteren) Geschwistern/anderer Verwandten/Bekannten kommen und muss auch nicht regelmäßig gewesen sein. Eine einmalige Gewaltandrohung oder -durchführung in einer solchen Art kann evtl. auch schon ausreichen, um so zu reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum schreibst du denn überhaupt mit der? Vor allem wenn sie eine b*tch ist
Deine Freundin kann ich verstehen, dass sie misstrauisch wird.

Stell dir vor sie würde irgendeinen Typen unter Linda speichern und tatsächlich ist es Jörg, der die ganze Stadt schon nackt kennt und sie meint nur, dass sie nichts von ihm will

Und zu deinem Problem, richte ihr aus und mach ihr klar, dass sie dir alles anvertrauen kann, aber nur wenn dies der Fall ist!
Zudem ist es besser für sie, wenn sie sich davon befreit und es endlich wem erzählen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja,

ich will gar nicht auf deine Frage eingehen, weil ich es echt sche*** von dir finde, das du da mit anderen Weibern rum schreibst und dieses Weib extra unter nem anderen Namen eingespeichert hast.

Naja, ich finde das wie gesagt etwas mies von dir.

Vertrauen ist das wichtigste, warum missbrauchst du dann ihr vertrauen und speicherst Weiber unter männlichen Namen ein?

Zumal ich mich noch frage, was diese angeblich Bit** so interessant daran findet ob du noch bei deiner Freundin bist oder nicht.

Wenn ich so eine Nachricht sehen würde, bei meiner Freundin und mitbekommen würde das sie die Person als Weib eingespeichert hat, das ich kein Verdacht schöpfe obwohl es ein Junge ist, würde ich mir echt ernste Gedanken machen und mir auch sehr vera**cht vorkommen.

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von night9173
12.04.2016, 15:05

Sie wollte sich danach mit mir treffen.

0

Selbst ich habe eine freundin und schreibe nicht mit andere weiber. Sowas geht echt nicht. Schau das du dein handy reinigst und das handy ohne Sicherheitcode "zufällig" neben ihr liegen lässt. Und zack sie schaut alles durch und Vertraut dir mehr. Zurück zum thema. Ja das sind ziemlich heftige Andeutungen was sie da macht. Sie wurde geschlagen. Aber ich würde mit ihr darüber erst paar Monate später reden. Das zeigt Interesse an ihrer Vergangenheit. Wenn du sie liebst lass andere weiber aus dem spiel. :) weiterhin viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann dir gar nicht vertrauen wenn du mit anderen Frauen schreibst. Und dann noch mit einem männlichen namen speicherst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das klingt danach...die andere Sache ist, dass sie extrem auf die Nachricht von dem Mädchen reagiert hat. Da wurde sie bestimmt auch betrogen. Natürlich ist Vertrauen für die Beziehung am wichtigsten aber du vertraust ihr ja auch nicht. Schließlich müsstest du auf ihre Frage "Willst du mich eigentlich verarschen?!" mit einem klaren "Ja" antworten. Das hast du nämlich mit der Namensänderung versucht. Und das zeigt, dass ihr euch gegenseitig nicht vertraut.

-Noctis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iMPerFekTioN
12.04.2016, 13:31

Sie vertraut ihm doch, bzw. hat sie ihm bis dahin vertraut.

1
Kommentar von Apfel2016
12.04.2016, 13:36

die beiden sind ja auch erst zwei Tage zusammen (wenn überhaupt), siehe andere Fragen

2
Kommentar von iMPerFekTioN
12.04.2016, 17:45

@Noctisrules, was oder wer auch immer du sein magst, deine Stänkerei bringt hier nichts, du hast scheinbar keine Ahnung und bist wohl noch zu inkompetent um Antworten bzw. Kommentare korrekt zu lesen und zu interpretieren.
Wie in vielen anderen Antworten von dir bin ich auch hier wieder nicht deiner Meinung (wie viele andere auch) und trotzdem bist du einfach so wie du bist.

Echt schade das du nicht einmal richtig aufpassen kannst!
Deine Antworten sind Schrott um das mal auf den Punkt zu bringen!

1

Wow, bist du erbärmlich!! 

Wirklich und ernsthaft erbärmlich! 

Wie kann man von Vertrauen sprechen, dieses Wort überhaupt ungestraft in den Mund nehmen, wenn es dich nach eigenen Worten anturnt, mit vergebenen Frauen etwas anzufangen, dir schietegal ist wie sich eine Frau fühlt, du irgendwelche Vögelkontakte mit Männernamen dilettantisch versuchst zu vertuschen, und so weiter... 

Du bist der Grund für Mißtrauen!! 

Jede Frau, die etwas mit einem wie dir hatte, ist für ihr Leben gezeichnet und misstraut jedem Mann, egal wie ehrlich und gut er es mit ihr meint.

Du bist der Grund für Stunden der Eifersucht, der schlechten Laune zuhause, wenn man es nicht pünktlich nach Hause geschafft hat.

Du bist der Grund für viele von Grund auf kaputte Beziehungen!

Weisst du überhaupt, wie viele Beziehungen du schon zerstört hast, bzw. so sehr in den Grundfesten erschüttert hast, dass daraus nichts längerfristiges werden kann? 

Falls es doch langfristig gut geht, bist du immer ein schmutziges Geheimnis. 

Die Rumpelkammer im Haus einer Beziehung. Die zugepfuschte Stelle beim Rohr verlegen. Die Luftblase im Lack. Der Knoten in der Lichterkette.

Und zum Hohn noch der Spruch in deinem Profil!! 

"Der beste ist, wer seine Frau am besten behandelt" oder so ähnlich. 

Kerle wie du verursachen mir Brechreiz! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von night9173
12.04.2016, 19:36

Ist es nicht meine Sache, was ich tue? Fremdgehen ist keine Straftat und solange beide Parteien es freiwillig tun, finde ich es nicht schlimm, solange ich nicht der Betrogene bin. Außerdem wird alles heimlich gemacht. Nach dem Fremdgehen habe ich ja niemandem (außer meinem besten Freund) was davon erzählt. Wenn der Mann dann doch was davon erfährt, ist es nicht meine Schuld, sondern ihre, weil sie nicht vorsichtig genug war. = Nicht mein Problem.

0

Was möchtest Du wissen?