Ist das eigene Blut trinken gesund?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein. Blut besitzt viel Eiweiß. Das wird durch die Magensäure "denaturiert" und hat keine Wirkung mehr. Wenn zuviel Blut getrunken (oder von Geschwüren in den Magen gelangt), kann es zu gesundheitlichten Schäden kommen.

Bringt keinen positiven Effekt. Was Du nicht wieder auskotzt (Blut erregt starken Brechreiz), zersetzt sich durch die Magensäure.

Hallo,

generell sind eigene Körperflüssigkeiten und Ausscheidungen unproblematisch!

Du kannst alles von Dir auch wieder essen! Dich auch selbst essen - Bis zum Tod!

Die Frage ist aber sinnfrei, da es keinen Grund gibt, dies zu tun!

Wozu also Deine Frage?

Gesund ist das, dass Du ordentlich durchs Leben kommst. Sinnlose Experimente verkürzen das nur.

Grüße aus Leipzig

Ich frage nur, ob Blut Nährstoffe für den Körper liefert, wenn man es zu sich nimmt.

0

Das wird eine schöne Kotzerei werden.

Warum denken eigentlich alle gleich, dass man es vorhat, wenn man eine hypothetische Frage stellt.

0
@Louisok

Wenn du hypothetisch fragst darf ich nicht hypothetisch antworten? Du hast eine Frage gestellt, wobei mir völlig wumpe ist, ob du das durchführen willst oder nicht und ich habe dir geantwortet was dann passiert.

1
@maja0403

ist ok regt dich ab, calm down und chill dein billoleben

0
@Louisok

Ich hab mich nicht aufgeregt, nur amüsiert über deine Antwort.

0

Probier unbedingt! Das rettet leben kein Witz bitte mach! Am besten direkt aus der Konserve.

Vielleicht mit einem kleinen Spritzer Zitrone.

1
@Dackodil

Vielleicht mit einem kleinen Spritzer Zitrone.

Mal Vlad (III) Dracula "der Pfähler" fragen ...
0

Nein. Völlig sinnlos.

Da dein Körper die Bausteine des Blutes wiederverwenden wird eig ja.

Was möchtest Du wissen?