Ist das echt so gut das Peeling?

4 Antworten

Um des Himmels willen, nein! Zucker ist viel zu grob, der kann tatsächlich Kratzspuren hinterlassen.

Überhaupt sollte man fürs Gesicht keine mechanischen Rubbelpeelings verwenden. Chemische Peelings mit Fruchtsäuren sind viel, viel besser: Gleichzeitig milder und effektiver.

Für den Körper kann man ein Rubbelpeeling selbst herstellen, aber dann aus Salz (ist feinkörniger!) und Duschgel. Bei trockener Haut kann man noch etwas Öl hineinmischen.

Wer für Körperpeeling kein Salz nehmen möchte , kann auch Kaffesatz nehmen aber Zucker würde ich tatsächlich nirgendwo hinschmieren

1

Zucker ist viel zu scharfkantig! Fürs Gesicht sind chemische Peelings besser

Ja, aber es müssen auch gute Produkte sein. Statt Zucker kannst du auch Salz nehmen. Dient ja nur als Schleifmittel.

Ich bin schon kein Fan davon alleine wegen dem Öl, lieber weglassen. Du kannst ganz einfach eine Zitrone zerschneiden, in Zucker drücken und dann damit dein Gesicht peelen.

Speiseöl ist einfach nicht gut für die Haut.

Das ist ein Rezept für massive Irritation. Zucker ist grob und kratzig, und Zitrone irritiert dann die aufgekratzten Stellen noch zusätzlich.

Übrigens sind Speiseöle für trockene Haut durchaus geeignet, wenn man sie nach einer feuchtigkeitsspendenden Lotion oder Creme aufträgt.

2

Was möchtest Du wissen?